Volle Wucht – Rancho Zabaco Zinfandel Dry Creek Valley 2017

Lesen Sie hier die Tutti i sensi Verkostung des Zinfandels vom ehemalig Mexikanischem Land im Dry Creek Valley, also aus der trockenen Schlucht im Sonoma Valley, nördlich von Santa Rosa und San Francisco. Der mit 14,5% sehr hochprozentige Wein zeigt sich in einem dunklen Purpur im Glas. Erste Eindrücke sind leicht Leichte Veilchenaromen, Blaubeeren und Kirsche…

Weiterlesen

Online-Weintasting mit dem VDP Weingut Stigler

In einem vom VDP organisierten Online-Tasting hat Max Stigler drei Weine vom Kaiserstuhl vorgestellt. Die Abwicklung war denkbar einfach. Das Paket wird über die vdp-Homepage bestellt, dann kommt das Paket nach Hause und man findet sich samt Wein dann pünktlich zum Online-Tasting auf Instagram ein. Moderation und Präsentation …

Weiterlesen

Elegante Frische – Richard Richter Pinot Blanc 2019

Dieser Weißburgunder vom Weingut Richard Richter kommt aus Winningen an der Terrassenmosel und hat 12,5% Alkohol. Im Glas zeigt er eine grüngelbe Farbe.
Primäre Aromen sind Zitrone und sehr süße Düfte von Pfirsich und Birne sowie etwas Aprikose. Leichte gekochte Aromen von Birnenkompott folgen. Gleichzeitig schwingt ein leichter Rosenduft mit. Dann folgt…

Weiterlesen

Gemeinsames Förderprogramm für junge Weinfachleute

Die Düsseldorfer ProWein bietet gemeinsam mit dem Wine & Spirit Education Trust (WSET), einem großen Anbieter für spezialisierte Ausbildung für Wein und Spirituosen und Sake, dreißig Durchstartern einen Online-Kurs an. Das Seminar heißt „Level 2 Award in Wines“. Vorab werden den Schülern vierzig Weinflaschen zugesendet, um dann den Online-Kurz durchzuführen. Die Abschlussprüfung soll dann auf der ProWein 2021 stattfinden. Die Eintrittskarte zur Messe, ein Frühstück und eine Reihe an besonderen Verkostungen sind inkludiert. Des Weiteren wird der WSET als Mentor für die neuen Fachleute zur Verfügung stehen. Bewerbungen können hier bis Ende November eingereicht werden.

Weiterlesen

Große Aromenfülle – Trittenheimer Apotheke Riesling 2018 von Christoph Clüsserath

Lesen Sie hier unsere Verkostung des Rieslings von Christoph Clüssenrath in Trittenheim an der Mosel. Es handelt sich um einen trockenen Riesling aus dem Jahr 2018 mit 12,3 % Alkohol.
Das Logo und die verspielten Weinreben spiegeln sich auf dem Naturkorken wider. Im Glas zeigt sich der Wein Goldgelb. Die ersten Aromen, die uns entgegenströmen sind intensive Apfel- und Grapefruit-Noten…

Weiterlesen

Voluminöse Fruchtbombe – Apothic Cab von Gallo Family

Die Tutti i sensi Verkoster durften schon den Apothic Red aus dem Jahrgang 2014 verkosten. Nun stand ein neues Familienmitglied der Linie, der Apothic Cab, ein Cabernet Sauvignon aus dem Jahr 2019 auf dem Tisch. Der Wein stammt von den Gallo Family Vineyards, Kalifornien. Lesen Sie hier unsere Erfahrungen.

Weiterlesen

Ein besonderes Geschenk für Weinfreunde

In einem zweistündigen Seminar können Privatleute ein Schnupperkurs bei der European Wine Education teilnehmen. Dieses Angebot ist gedacht für Weinfreunde, die keine Weinausbildung machen wollen, aber mehr Details und Hintergründe zu Wein-An- und Ausbau erfahren möchten. Sommelier Andrea Vestri hat ein Seminarformat entwickelt, in welchem er in entspannter Atmosphäre sein Wissen weitergibt und durch eine Verkostung ergänzt mit vielen Fakten führt.

Weiterlesen

Kompakt mit dezenter Frucht – Grauburgunder Classic Otto Görgen 2019

Lesen Sie hier unsere Verkostungsnotizen zum durch die Goldene Kammer-Preismünze des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichneten Wein von Otto Görgen in Briedern an der Mosel.
Im Glas zeigt der Wein sich Goldgelb. Primäraromen sind frische grüne Noten von Stachelbeere und Apfel. Es zeigen sich leichte pflanzliche Aromen von Heu und Minze. Nach dem Umschwenken gesellen sich süßliche Fruchtaromen von Mango und Maracuja hinzu. Die Holznote ist dezent und gut in die Struktur eingebunden.

Weiterlesen

Neue österreichische Herkunftsbezeichnung – Neusiedlersee DAC

Der beliebte österreichische Süßwein Ruster Ausbruch darf sich jetzt auch mit einer „DAC“-Kennzeichnung schmücken. Denn die Herkunftsbezeichnung „Neusiedlersee DAC“ ist jetzt auch für fruchtsüße und edelsüße Weine zugelassen. Somit gibt es jetzt sechzehn österreichische Wein-Herkunftsbezeichnungen im Rahmen des DAC-Systems.

Weiterlesen

Wilde Eleganz – Der Sauvitage vom Weingut Hirth

In unserem Video verkosten wir den Württemberger Wein vom Weingut Hirth. Er stammt aus ökologischem Weinbau und hat 12% Alkohol und ist aus dem Jahrgang 2018. Der Name Sauvitage lässt schon ungewöhnliches erwarten. Unsere Assoziation ist natürlich Sauvignon Blanc und „wild“. Die Rebsorten Sauvigon Blanc, Burgunder und Riesling machen diese ungewöhnliche Komposition aus.

Weiterlesen