Die höchstgelegene Sektmanufaktur Deutschlands

777 Meter hoch liegt der Schwarzwälder Kurort St. Blasien. Dort produziert Maximilian Wagner Sekt in traditioneller Flaschengärung. Anknüpfend an die alte Familientradition beliefert er nun mit seinem Sektgut Heinz Wagner deutschlandweit Weinhändler und die Gastronomie. Hinter der schönen traditionellen Holzfassade des alten Hauses überrascht ein geräumiger Verkaufsraum mit modernem Interieur, welches vom Berliner Atelier Boucherie & Vollmert gestaltet wurde.

Heinz Wagner Sekt – Foto: Max Grüninger

„Ich habe Heinz Wagner Sekt gegründet, weil ich etwas Eigenes schaffen wollte, das die Tradition meiner Familie weiterführt“, erklärt Max Wagner. „Heinz Wagner Sekt soll Spaß machen und Menschen zusammenbringen. Unser Sekt ist modern und originell, eine Hommage an die Kunst und an den Genuss.“

Alles von Hand, alles vor Ort – traditionell in der Flasche vergoren
Bei Heinz Wagner Sekt wird alles selbstgemacht: In liebevoller Handarbeit füllt das Team die Flaschen mit den Grundweinen, setzt die Hefe an, degorgiert, rüttelt und versieht die gefüllten Sektflaschen schließlich mit Etiketten. Nur Grundwein und Most bezieht Max Wagner (noch) aus dem Umland seiner Manufaktur. Chardonnay und Pinot Noir kommen aus der benachbarten Region Südbaden, Deutschlands südlichste Weinanbauregion. Perspektivisch möchte der 38-jährige Familienvater seine Trauben auch selbst anbauen und pressen. 
 
Kurze Produktionswege begünstigen die Qualität des Sekts, weil das Team die volle Kontrolle über sein Produkt behält. Außerdem schafft es das junge Unternehmen so, seinen CO2e-Fußabdruck klein zu halten. Zur Nachhaltigkeit trägt auch die Lage der Heinz Wagner Sektmanufaktur bei: Auf 777 Metern Höhe ist keine zusätzliche Kühlung nötig; der Sektkeller misst konstant 10 Grad Celsius. So spart Heinz Wagner Sekt viel Energie. 

Jetzt erhältlich: Heinz Wagner Sekt 2019
Erhältlich ist der aktuelle Jahrgang der Blanc Brut Nature aus 2019 im Heinz Wagner Onlineshop sowie bei ausgewählten Weinhändlern. Aber auch die gehobene Gastronomie und Hotellerie hat die Sektmanufaktur längst auf dem Schirm und ist vom zartblumigen Bukett mit feinen Zitrus- und Pfirsich-Noten sowie Aromen aus Williams Birne und süßem Apfel begeistert. Kein Wunder, dass Heinz Wagner schon jetzt renommierte Fans in der Branche hat: Zum Beispiel das mit einem grünen Michelin Stern und 16 Gault-Millau Punkten ausgezeichnete Hotel und Restaurant Spielweg im Münstertal, das Boutique Hotel Mühle Schluchsee, ebenso wie das mit einem Michelin Stern ausgezeichnete Restaurant Raben in Horben nahe Freiburg. Und auch das bekannte STRÆND auf Sylt, die Goldene Bar in München im Haus der Kunst und das Hotel Chateau Royal, das in Kürze in Berlin eröffnet, haben Heinz Wagner bereits zum Haus-Sekt auserkoren. 

­Heinz Wagner Sekt im Überblick: 
Sektmanufaktur aus dem Schwarzwald, produziert Sekt als Brut Nature Weiß und Rosé
Sekt-Cuvées aus Pinot Noir und Chardonnay-Trauben
Traditionelle Flaschengärung
Mindestens vierzehn Monate Hefelager 
Hochwertige Flaschenform Cuvée des Sacres
 
Weitere Informationen zu Heinz Wagner Sekt finden Sie unter www.heinzwagnersekt.de und auf Instagram: @heinzwagnersekt.

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Hiermit gebe ich mein Einverständnis, dass Cézanne Publishing/www.tuttiisensi.de mir regelmäßig Newsletter zusendet. *

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.