Neuer Archepassagier bei Slow Food Deutschland – Binkelweizen

Bevor Binkelweizen durch ertragreichere Sorten abgelöst wurde, wurde diese Weizenart vornehmlich die in Süddeutschland, der Schweiz, Österreich (Tirol) und Norditalien angebaut. Und dies schon seit circa dreitausend Jahren. Echter Binkelweizen ist genügsam und robust. Dies könnte ihm heutzutage im Klimawandel vielleicht eine Renaissance bescheren. Nun wurde in der Stuttgarter Region das erste Binkelbrot seit einhundert Jahren gebacken.

Weiterlesen

Kampagne „Ode to Shellfish“ von Relais & Châteaux gelauncht

Am achten Juni war UN World Oceans Day. Diesen Tag nehmen die Relais & Châteaux-Köche zum Anlass, um mit ihrer „Ode to Shellfish“-Kampagne für den Verzehr von Muscheln zu plädieren. Der wertvolle Einweißlieferant wird seinen festen Bestandteil der Speisekarten der Relais & Châteaux-Restaurants finden.

Weiterlesen

Online-Innovationstag Ernährung – Aktion Frag die ESSERwisser

Am 11. Juni findet der erste Online-Innovationstag Ernährung der Forschungseinrichtungen am Wissenschaftsstandort Freising-Weihenstephan ein. Ein buntes Programm mit verschiedensten Elementen wie Vorträge, Filme, Podcasts und auch Einblicke in Labore oder die Forschungsbäckerei, steht zur Verfügung. Ebenso werden erste Ergebnisse aus der Aktion „Frag die ESSERwisser“ vorgestellt.

Weiterlesen

Kulinarischer Kurztrip nach Indien – Indische Currys von Tasty Bite

Noch sind Langstreckenreisen nicht an der Tagesordnung. Warum nicht mal in der Mittagspause einen kleinen kulinarischen Ausflug nach Indien machen? Tasty Bite bietet mit sechs verschiedenen Curry-Sorten nun diese Möglichkeit. Die Gerichte müssen nur kurz erhitzt werden und schon geht die Reise los. Verfügbar sind die Sorten Channa Masala Kichererbsen-Curry, Madras Curry mit Linsen und Kidneybohnen, Tikka Masala Rotes Curry mit Gemüse, Bombay Curry mit Kichererbsen und Kartoffeln sowie Thai Coconut Scharfes Gemüse-Curry und Thai Curry mit Gemüse und Erdnüssen.

Weiterlesen

Einfach wegsnacken – Kurrywurst im Glas

Wie kalte Currywurst, wirklich? Hört sich erst einmal seltsam an, aber die Idee ist gut. Kurrywurst – Die kalte Wurst – Dein Imbiss für Zuhause und Unterwegs bietet zwei Variationen der Wurst im Glas an: Einmal im Original Berliner „Curry“-Style und einmal mit Barbecue-Aromen. Direkt am Schraubglas angebracht sind Holzpieker, mit welchen direkt losgesnackt werden kann.

Weiterlesen

Auch krummes Gemüse perfekt verarbeiten – mit dem MultiQuick 9 von Braun

Der MultiQuick 9 zaubert auch aus krummem Gemüse und nicht ganz perfektem Obst köstliche Beilagen für das nächste Grillfest mit der Familie.
Der clevere Küchenhelfer ist dabei ein praktisches Tool, um Abfälle zu reduzieren, indem er beispielsweise die Konsistenz der Lebensmittel verändert und somit deren Haltbarkeit verlängert werden kann.

Weiterlesen

Warum Rohschokolade so viel gesünder ist

Beim Besuch im Supermarkt fallen einem im Schokoladenregal immer öfter Rohschokoladen Tafeln oder Riegel ins Auge. Das liegt vor allem daran, dass das Gesundheitsbewusstsein wächst und die “Raw Food” beziehungsweise Rohkost-Bewegung größer wird. Doch was macht Rohschokolade so beliebt? Der Unterschied zwischen herkömmlicher Schokolade und Rohschokolade liegt sowohl im Geschmack als auch in den natürlichen Nährstoffen, die durch einen anderen Herstellungsprozess erhalten bleiben – roher Kakao ist von Natur aus nämlich reich an Vitaminen, Mineralien und Flavanolen.

Weiterlesen

Mit bunten Behältern gegen Bioabfall-Tristesse

Ein Großteil unserer häuslichen Küchenabfälle ist Biomüll. Oft werden sie nur stiefmütterlich behandelt und landen dann doch wieder im normalen Müll. Nun bringt der Restebehälter Biotoni mit schickem Design und flotten Farben Leben in die Küche. Gemeinsam mit der Aktion Biotonne Deutschland, eine bundesweite Initiative von Ministerien, Umweltverbänden und Kommunen, soll nun für mehr Kompostierfreude unter den Bürgern geworben werden.

Weiterlesen

Positive Entwicklungen bei den freien Brauereien

Die im April 2021 durchgeführte Umfrage bei den freien Brauereien zeigt, dass unter der Corona-Pandemie viele neue Projekte angestoßen und neue Ideen umgesetzt werden konnten. Auch das Verhalten der Verbraucher hat sich zum Positiven geändert. Da scheinen nun Regionalität und Qualität zu punkten. Dies hat den regionalen Brauereien in dieser schweren Zeit wichtige Unterstützung gebracht. Auch die Zusammenarbeit mit Handel und Gastronomie hat durch kreative, digitale Kommunikation einen Innovationschub erhalten.

Weiterlesen