NABU fordert mehr Biodiversität

Das Artensterben ist weltweit eine große Gefahr. Dazu hat der NABU ein Grundsatzprogramm „Artenvielfalt“ für Deutschland formuliert. Denn die Vielfalt von Pflanzen und Lebewesen sei Grundlage unseres Lebens und funktionierender Wirtschaftssysteme, so NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger. Biodiversität steht somit im Fokus des Programms, welches pünktlich zur Welt-Artenschutzkonferenz in Panama veröffentlicht wurde.

Weiterlesen

Die hohe Kunst des Backens im Holzbackofen

Bewusste Entschleunigung im Alltag ist für viele Menschen der neue Weg zur inneren Mitte. Dazu gehört auch die Zubereitung von Nahrungsmitteln im eigenen Heim. So steht mittlerweile in vielen Gärten ein Holzbackofen. Um diesen zu befeuern, das Brot oder andere Backwaren vorzubereiten und schließlich in diesem Ofen zu backen benötigt Zeit. Lassen Sie sich von der Rezeptesammlung in Das große Holzofen-Backbuch von Häussler Backdorf inspirieren.

Weiterlesen

Adventskalender mal anders

Ein Tee-Adventskalender ist ein wunderbare Alternative zur prall mit Kalorien gefüllten Variante. Der Online-Teeversender Royal Nature GmbH & Co. KG bietet mit seinen Tee-Varianten diese herrliche Möglichkeit. Auch die Adventskalender für “Frühstück”, “Honig” oder “Kaffee” oder die bunte Mischung für die ganze Familie sind eine wunderbare Abwechslung zum Standard-Schokoladen-Kalender.

Weiterlesen

foodwatch zur europäischen Glyphosat Diskussion

Im EU-Ausschuss zur Verlängerung der Glyphosat-Zulassung gab es am 15. November keine Mehrheit für eine befristete Zulassung. Nun darf die EU-Kommission bis zum 15. Dezember alleine entscheiden. Dazu nimmt die Verbraucherforganisaation foodwatch nochmals Stellung und weißt darauf hin, dass mit einer Verlängerung der Zulassung das Vorsorgeprinzip zum Schutz der VerbraucherInnen missachtet würde.

Weiterlesen

Winterliches Hoffest bei Lantenhammer

Von 19. bis 20. November öffnet Lantenhammer endlich wieder Tür und Tor für das traditionelle winterliche Hoffest. Im Innenhof der Brennerei werden kulinarische Spezialitäten, Handwerk aus der Region und natürlich die Produkte des Hauses in speziellen Abfüllungen präsentiert. Wie immer findet die Veranstaltung im Innenhof in Hausham, inmitten der oberbayrischen Alpen nahe des Schliersees statt. Und zwischen Brennkesseln und Holzfässern können sich die Gäste gemütlich niederlassen und in Ruhe genießen.

Weiterlesen

Eischnee aus dem Kochtopf

Die Oecotrophologie-Studentin Alena Busalski hat an der Uni Münster einen veganen und nachhaltigen Ersatz für das Ei gefunden, welcher auch in Konditoreien zum Einsatz kommenkönnte. In Ihrer Projektarbeit fand sie heraus, dass das „Aquafaba“ von Kichererbsen, so heißt nämlich das Abtropfwasser von Hülsenfrüchten, sich hervorragend aufschlagen und schließlich wie Eischnee verwenden lässt. Damit hat Alena Busalski den mit 700 Euro dotierten Campus-Preis des Verbandes der Ernährungswirtschaftlich gewonnen.

Weiterlesen

Das Rind als Dreinutzungstier

n einer aktuellen Studie, die von Slow Food in Auftrag gegeben wurde, wurde die Möglichkeit zur klimafreundlichen Nutzung von Rindern untersucht. Denn die Frage, ob Rindfleischgenuss auch gut, sauber und fair sein kann treibt Slow Food Deutschland schon länger um. Das Projekt wurde vom Umweltbundesamt finanziert. Durch Freilandhaltung in der Herde und der kombinierten Milch- und Fleisch-Nutzung würde die Rindfleischzucht eine andere Dimension einnehmen.

Weiterlesen

Biotonnen Challenge

Kompost aus Bioabfällen kommt in der Landwirtschaft und auch als Biogas für grünen Strom und Wärme zum Einsatz. Leider landet aber immer noch zu viel wiederverwertbaren Abfall im normalen Restmüll. Die Aktionstage zur Challenge auf dem Instagram Kanal der Aktion Biotonne sollen Aufmerksamkeit schaffen und zum Mitmachen anregen. Seit dem siebten November gibt es dort 28 Tage lang jeden Tag Inspiration für ein nachhaltigeres Leben.

Weiterlesen