Irish Whiskey aus dem Malaga-Fass und andere Spezialitäten

Mit Bushmills kann man prima irische Weihnachten feiern. Dazu benötigen Sie einen Stechpalmenkranz, eine Kerze im Fenster an Heiligabend oder gehen in eiskaltem Wasser baden. Das ist nur eine kleine Auswahl an irischen Gewohnheiten in der kalten Jahreszeit. Neben den bekannten Whiskey-Sorten 10 Years Old, 16 Years Old und 21 Years Old Bushmills Single Malt Irish Whiskeys sind auch die Single Malts aus Cognac- und Malaga-Fässern der Causeway Collection.

Weiterlesen

Korntasting @home mit der Feinbrennerei Sasse

Die Spirituosenbrennerei Sasse aus Schöppingen bietet mit drei verschiedenen Korn-Tasting-Paketen feinste Destillate für die heimische Verkostung an. Mit den drei unterschiedlichen Paketen All Stars, Schleckermäulchen und Newcomer kann der Genießer zuhause die Geschmacksvielfalt verschiedener Brände erleben. In jedem Paket sind vier Fläschchen mit 200 Millilitern enthalten, die für bis zu sechs Personen ausreichen sollten. Im Begleitheft gibt es eine praktische Tastinganleitung und praktische Hinweise.

Weiterlesen

Der „andere“ Kräuterbitter – Maca Ginseng-Elexier von Dr. Jaglas

Wir bewundern direkt die edle Verpackung mit einen Magnet-Verschluss. Alle verwendeten Kräuter und Gewürze werden mit Bild und Beschriftung dargestellt. Das sind unter anderem Chinarinde, Wacholderbeere, Campher, Pomeranzenschale, Baldrianwurzel, Enzianwurzel und Ginseng-Wurzel. Die Apothekerflasche entspricht dem hochwertigen Stil. Dazu passend wurden uns als Verkostungsglas zwei Mini-Reagenzgläser geliefert sowie der dazu passende „Elexier-Dosierer“. Sie hier unsere Eindrücke, die wir in einem Video eingefangen haben.

Weiterlesen

Schon mal probiert? Riesling Wermut Black Venuss

Einen glamourösen Belle Epoque Bar Klassiker verspricht das Etikett. Der Black Venuss kombiniert Riesling mit den Aromen von Walnuss, Quitte, Kräutern und Gewürzen. Produziert haben ihn die Vier Weinprofis vom Weingut Ankermühle in Oestrich-Winkel in Kooperation mit Wohlfahrt Franke. Er weist 15 % Alkohol auf. Sehen Sie hier unsere Verkostung.

Weiterlesen

Fünf Tipps zum Umstieg von Whiskey Cola auf den Genuss in „Pur“

Schon erlebt? Das Lieblingsgetränk ist nicht mehr so wirklich das Wahre, man will nicht mehr so viel Cola trinken und weg von Zucker oder Süßstoffen? Was tun? Whiskey pur- geht das für mich? Jack Daniel’s Gentleman Jack Bartender Thomas Kunze hilft in fünf Schritten den Umstieg zu schaffen und liefert das passende Know-How für den werdenden Whiskey-Kenner. Warum wir auf Eiswürfel verzichten sollen, welche Snacks am besten passen und weitere Tipps können Sie hier lesen.

Weiterlesen

Alkoholfreie Cocktailgrundlage – BLACK 1905 von Gansloser

Auch ohne Alkohol überzeugen die feinen Aromen von Wacholder sowie von Zitrone und Orange, vereinigt mit Kardamom und Piment sowie Chili- und Pfeffernoten. Die neue Kreation des Black 1905 der Gansloser Destillerie soll eine Widmung an das Gründerjahr 1905 der Destille sein. Statt Hitze nur mit Druck und Dampf werden nun auch alkoholfreie Destillate hergestellt. So kann eine feine Aromatik ganz ohne Zusatzstoffe entstehen.

Weiterlesen

Sloeberry Blue Gin Royal Fizz

Nachdem wir den Blue Gin von Reisetbauer schon in unseren Verkostungsnotizen und dem Video vorgestellt haben, wollen wir Ihnen jetzt noch den perfekten Drink vorstellen, um einen langen Arbeitstag gemütlich ausklingen zu lassen.
Alle Zutaten im Shaker kräftig durchschütteln. Anschließend in ein mit Eiswürfel gefülltes Glas abseihen und mit Sodawasser toppen.

Weiterlesen

Für den Sommer zuhause – Gin de Cologne in Rosé

Die Kölner Gin Manufaktur stellt ihre neueste Kreation vor: einen Rosé Gin, den Gin de Cologne Rosé vor. Himbeeren, Blaubeeren und Erdbeeren geben diesem Gin seine fruchtige Note. Gleichzeitig ist er mit Nuancen von Limette spritzig und frisch. Zwölf Botanicals, wie Schalen von Limetten, Zitronen und Orange, Lavendel- und Hibiskusblüten und natürlich Wacholder geben ihm sein spezielles Aroma.

Weiterlesen

O’Donnell geht neue Wege und lanciert das DIY-Desinfektionmittel mit Spendenhilfe

Der Spirituosen-Hersteller O’Donnell mit dem Markenzeichen „Schraubdose“ – bietet ab sofort die hochprozentige Variante High Proof an. Gemäß Herstellerangaben soll er durch seine hohe Konzentration viruzid sein und kann zur eigenen Herstellung von Desinfektionsmittel eingesetzt werden. Pro verkauftem Glas spendet der Hersteller 50% des Gewinns an das Deutsche Rote Kreuz zur Unterstützung im Kampf gegen die Ausbreitung von Covid19.
Aufgrund des aktuellen Mangels an Desinfektionsmitteln hat O’Donnell seine Produktion kurzfristig auf eine hochprozentige Variante (Alc. 72%) umgestellt, der in seiner Konzentration gemäß den offiziellen Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) viruzid wirkt. Mit dem High High Proof kann so ab sofort ganz einfach zu Hause ein eigenes desinfizierendes Mittel gemischt werden. Hier ein Beispiel: Aloe Vera + Ätherisches Öl Eurer Wahl + O’Donnell Double High Proof – fertig ist die Anti-Virus Mischung. Die Anleitung gibt es direkt am Glas.
Klicken Sie auf den Titel, um zum vollständigen Artikel zu kommen.

Weiterlesen

Knut Hansen – Dry Gin

Der legendäre Hamburger Seemann Knut Hansen ist das Gesicht des Gins der Destillerie. Er war ein ehrlicher Typ, der sich von nichts und niemandem auf seiner Reise hat aufhalten lassen, sich die Freiheit nahm, die Orte anzusteuern, die er schon immer sehen wollte und dabei unzählige Abenteuer erlebte.
Der Norddeutsche Knut Hansen Gin
Ein regionales Produkt herzustellen, bedeutet für die Kreativen hinter dem Gin, regionale Zutaten zu verwenden. Neben dem obligatorischen Wacholder werden so beispielsweise Äpfel aus dem Alten Land verarbeitet, Basilikum und Gurke stammen aus dem Hamburger Familien-Gewächshaus.
Produziert wird der Knut Hansen in einer kupfernen 150-Liter Destille der Firma Arnold Holstein. In einem aufwendigen Prozess wird der Gin bei extrem langsamer Energiezufuhr in kleinen Durchgängen vierfach destilliert.
Klicken Sie auf den Titel, um zum vollständigen Artikel zu kommen.

Weiterlesen