Aixsinthe auf der eat&style 2019

Im Aixsinthe werden hochwertige Botanicals in Weinalkohol mazeriert und anschließend destilliert. Die typisch grüne Färbung resultiert ausschließlich aus den verwendeten Kräutern.
Kein anderes Getränk war so beliebt und gleichzeitig so verhasst, galt als so heilsam und anregend und doch als so zerstörerisch. Von den einen als Grüne Muse verehrt und von anderen leidenschaftlich verteufelt, anfangs ein Statussymbol der Reichen und später ein Kultgetränk aller sozialen Schichten – hinter den trüben Schwaden des Absinthes verstecken sich zahlreiche interessante Gegensätze.
Aixsinthe vereint traditionelles Vorgehen mit innovativen Ideen. Das Rezept stellt eine Neuinterpretation verschiedener historischer Rezepte aus der Blütezeit des Absinthes zum Ende des 19. Jahrhunderts dar.
Direkter Link zur Webseite: http://www.aixsinthe.de/

Weiterlesen

Penninger Blutwurz ist Kategoriensieger in DLG-Qualitätsprüfung

Bei der Spirituosen-Prämierung der DLG e.V. (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) wurde der bekannte Penninger Blutwurz zur “Besten Spirituose im DLG-Test” in der Kategorie Kräuter- und Gewürzliköre gekürt. Der traditionsreiche Likör erhielt in allen bewerteten Kategorien die Best-Wertung 5,0.
Der frischgebackene Gewürz-Sommelier und Inhaber der Hausbrennerei Stefan Penninger ist stolz: „Es freut mich, dass wir uns in dem hochkarätig besetzten Prüfungsumfeld als Kategoriensieger beweisen konnten. Die Anzahl der Kräuter- und Gewürzliköre im Test ist sehr umfangreich, auch mit weltweit bekannten Namen.”
Die Herstellung des klassischen Kräuterlikörs erfolgt nach bewährter Rezeptur. Zunächst wird die namensgebende Blutwurz-Wurzel (botanisch: Tormentilla erecta) in kleine Stücke gehackt. Dabei verfärbt sich der frische Wurzelsaft rot, was dem Likör seine Farbe gibt. Danach werden die Wurzeln zusammen mit anderen Kräutern und Gewürzen in reinem Alkohol eingelegt. Hat der Alkohol den Geschmack der Gewürze angenommen, wird auf dessen Basis ein Likör mit der Alkoholstärke von 50% vol. ausgemischt.
Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen

Tutti i sensi im Gespräch mit Dr. Moritz Dimde von Woodland der Sauerland Distillers GmbH.

Tutti i sensi im Gespräch mit Dr. Moritz Dimde von Woodland der Sauerland Distillers GmbH. Das Unternehmen aus dem Sauerland präsentierte auf der eat&style in Düsseldorf seine neuen Kreationen.
Das ist auf der einen Seite der “stärkste” Gin der Brennerei, den Woodland Navy Strength“ welcher die gleichen Aromen wie der Standard Woodland Gin enthält, aber auf Fassstärke gebrannt wurde.
Und auf der anderen Seite der „schönste“ Gin der Brennerei mit den gleichen Basis-Botanicals aber zusätzlich noch mit schwarzer Johannisbeere, Himbeere, Grapefruit und Holunderblüte versetzt. Dieser Gin zeigt sich dadurch etwas süßer und lieblicher Gin Die Aromen von Beere und Wald stehen hier im Vordergrund. Dieser kann pur aber auch als Longdrink oder im Cocktail genossen werden.
Klicken Sie auf den Titel, um das Video zu sehen und den gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen

Eine Geschichte um Schmugglerware aus der Speyside – Premium Blended Scotch Whisky „Copper Dog“

Ein Whiskygenuss, kreiert, um mit den Liebsten geteilt zu werden: Copper Dog schreibt die Geschichte seiner schottischen Heimat Speyside, der größten Whiskyregion der Welt, gebührend fort. Mit seiner abenteuerlichen Geschichte und dem Geschmack von Schokoladenkeks in Kombination mit Orange und leicht gerösteten Gewürzen soll der Premium Blended Scotch Whisky Einsteiger, Sammler und Connaisseure begeistern – und bietet sich als Weihnachtsgeschenk an. Copper Dog ist zu einer UVP von 27,99 Euro online und im gut sortierten Fachhandel erhältlich. Speyside, Schottland, 1707: Vor mehr als 300 Jahren war Whisky stark versteuert und wurde zur Schmugglerware. Die ortsansässigen Arbeiter beginnen ihren stillen Aufstand gegen die immer reicher werdenden Landeigentümer: In jahrhundertealter Tradition der eigenen Herstellung aufgewachsen, führten sie die illegale Destillation in eine neue Blütezeit und ließen Speyside zum Zentrum des Schmuggels werden. Um die edlen Tropfen unauffällig nach Hause zu transportieren, bewiesen die Arbeiter große Kreativität. Als gebräuchlichste und berüchtigtste Methode bewies sich jedoch der Copper Dog: ein kleines Kupferrohr, welches auf einer Seite mit einem Groschen verschlossen und auf der anderen mit einem Korken verlötet wird. So konnte der Whisky, versteckt unter der Hose oder dem Gürtel transportiert, mit Freunden und Familie geteilt werden.
Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen

Endless summer – Mit Shatler’s Cocktails den Sommer verlängern

Urlaubsfeeling für Zuhause? Das gelingt mit den knallig-bunten Ready-to-serve-Drinks von Shatler’s Cocktails im Handumdrehen. Denn beliebte Drinks wie Sex on the Beach, Piña Colada, Mojito oder Caipirinha entführen in tropische Geschmackswelten – von Kuba bis nach Kalifornien.
Fertig gemixt, sind die Shatler’s Cocktails eine schnelle Art der Cocktail-Zubereitung für zu Hause: Kurz shaken und in ein Glas mit 200 Gramm Crushed Ice gießen, und fertig sind die kühlen Summer-Drinks.Die Auswahl ist groß: Shatler bietet zehn Sorten an, davon zwei in alkoholfreier Variante, von fruchtig-süß bis cremig-mild. Die alkoholhaltigen Cocktails kosten im Shatler’s-Shop 2,99 € und die alkoholfreien Cocktails 2,49 €.
Link und mehr lesen: Titel klicken

Weiterlesen

Bloom London Dry Gin garantiert Lebensfreude pur

Gin gehört momentan zu den besonders angesagten Spirituosen. Neu und abseits des Gewohnten soll der Bloom London Dry Gin an einen sommerlichen Spaziergang auf einer duftenden Blumenwiese erinnern. Er präsentiert sich in einer von Blütenornamenten umrankten Flasche.
Hinter Bloom London Dry Gin steht Joanne Moore, Master Distiller von G&J Distillers in England. Moore, übrigens eine der ersten Master Distiller für Gin, kreierte ganz nach dem Motto „not made for women but made by a woman for all“ einen wunderbar milden, von der Natur inspirierten Gin.
„Bloom ist das Ergebnis meiner langen Suche nach einem leichteren Gin mit floralem Geschmacksprofil“, so die Brennmeisterin. Sie beschreibt die Aromen ihres Gins so: Noten von Kamille, Heckenkirsche, Pomelo und Wacholderbeeren.

Weiterlesen

Eiskalt übergezogen – Malteserkreuz Aquavit ab sofort im Neopren-Anzug

Kalt, kälter, Malteserkreuz Aquavit: Damit das auch außerhalb des Tiefkühlers so bleibt, zum Beispiel am Tisch oder unterwegs, hüllt sich der nordische Klassiker jetzt in dunkelgrünes Neopren. Als cooles Gratis-On-Pack ist die maßgeschneiderte Flaschen-Hülle ab sofort im Handel erhältlich.
Flasche aus dem Tiefkühler nehmen, in die Hülle stecken, Reißverschluss zuziehen und den besten Kumpels eiskalt einen einschenken. Denn aus dem Eisfach schmeckt Malteserkreuz Aquavit am besten. Bei einer Temperatur von -18 Grad Celsius kommt die kräftige Kümmelnote auf der Zunge frisch heraus und das entweder pur oder als Sidekick zum Bier – denn noch immer gilt: KBOM (gesprochen K-BOOOOM) = Kein Bier ohne Malteser.

Weiterlesen

Gin des Jahres 2019 kommt aus dem Schwarzwald: Boar Gin in Frankfurt ausgezeichnet

Über 1.000 Spirituosen aus aller Welt sind beim ISW Meininger International Spirits Award gegeneinander angetreten, um den begehrten Titel „Spirituose des Jahres“ zu gewinnen. Der international renommierte Preis in der Kategorie „Gin“ geht nach Deutschland an eine kleine Familienbrennerei aus dem Schwarzwald. Die Boar Destille aus Bad Peterstal setzte sich mit ihrem gegen alle großen Weltmarken durch und wurde als „Gin des Jahres 2019“ ausgezeichnet und bekam als bester Gin „Großes Gold“ verliehen.
Erstmals geht dieser Preis in die Region, mit der höchsten Brennerdichte Europas. Im Umkreis von nur 15 km sind über 1.000 Groß- und Kleinbrennereien angesiedelt. Es darf daher schon als Überraschung bezeichnet werden, dass ausgerechnet eine der kleinsten Brennereien, diesen international renommierten Preis gewinnt.
Für die 67-köpfige Expertenjury waren Typizität, Natürlichkeit und die aromatische Balance die entscheidenden Faktoren. Rohstoffe, Produktion und Lagerung sind frei von Fehlern und wurden mit Höchstnoten bewertet. Weiter lesen: Titel klicken.

Weiterlesen

Pink Gin von Woodland – Frucht und Farbe im Glas für den Sommer

Ein später Nachmittag ohne Aperitivo? Der italienische Kult, sich vor dem Abendessen auf einen kühlen Drink zu treffen, hält auch in unseren Breitengraden unaufhörlich Einzug. Mit dem neuen Pink Gin liefern die Sauerland Distillers jetzt die perfekte Grundzutat für sommerliche Mixgetränke. Das Leichtgewicht aus der Woodland Familie kommt mit fruchtig-beerigen Aromen und lockeren 38% daher. Der Sommer fließt also ins Glas und sieht dabei so richtig schön aus.
Lauer Abend, kaltes Getränk – das ist die perfekte Kombi. Und wenn das Sauerland schon nicht für gutes Wetter berühmt ist, dann doch zumindest für hervorragenden Gin. Dafür haben die sieben Jungs von den Sauerland Distillers schließlich mit dem klassischen Woodland und der hochprozentigen Navy Strength Variante gesorgt. Nach dem besten und dem stärksten Gin, den sie jemals gemacht haben, sind sie jetzt pünktlich zu den ersten warmen Tagen mit ihrem schönsten am Start.

Weiterlesen

Der Regatta Rum 2019 für Piraten und andere Individualisten

Die neue Kreation eines traditionellen des Flensburger Jamaika-Rum-Verschnitts ist wieder in der 0,7 Liter-Flasche verfügbar. Für Piraten, Heavy Metal Fans, Sammler besonderer Flaschen oder andere Individualisten wird es bei Johannsen den Regatta Rum 2019 auch wieder in der Skull-Buddel geben. Wer eine der wenigen Flaschen ergattern möchte, bestellt am besten jetzt schon im Johannsen-Online-Shop oder in der Hökerei vor. Im letzten Jahr waren die besonderen Pullen ruckzuck vergriffen.
Die 0,5-Liter Flasche kostet 25 €.
Der Standard-Regatta-Rum kostet 13 € für 0,7 Liter.

Weiterlesen