Interview – Das Weinjahr 2022 im Bordeaux

Tutti i sensi hat mit Christine Berthold, Market Advisor Germany im Fachverband der Bordeaux-Weine (CIVB) folgendes Interview zum Thema “Das Weinjahr 2022” geführt.

Tutti i sensi Trendstatement – Bordeaux wines (c) Mathieu Anglada

Wie hat sich der Weinabsatz in Ihrer Region im vergangenen Jahr entwickelt?

Bordeaux hat in Deutschland eine breite Fangemeinde. Es führt bei den französischen Exporten von Weinen aus geschützter Ursprungsbezeichnung (45 % des Volumens und 50 % des Wertes der französischen AOP-Weine). Nach einem leichten Rückgang der Absätze im Jahr 2020 aufgrund der Pandemie, waren die Entwicklung für Bordeaux in Deutschland im Jahr 2021 wieder positiv.

Was sind die Besonderheiten des neuen Jahrgangs?

Das Klima hat 2021 weder Weinberge noch Winzer:Innen geschont. Die Lese des Jahrgangs 2021 fiel, nach einem heftigen Frühjahrsfrost der alle Appellationen traf, um 14 % geringer aus. Die Qualität des Jahrgangs 2021 sowohl für Weißweine als auch Rotweine ist sehr gut. Trotz gestiegener Nachfrage gibt es zusätzlich Bestände älterer Jahrgänge, sodass Weingenießer keinen Engpass zu fürchten haben.  

Was ist neu in Ihrer Region für das Weinjahr 2022?

Nicht neu, aber sehr dynamisch entwickelt sich in der Region die Umsetzung von nachhaltigem, biologischem Anbau und CSR (Unternehmerische Sozialverantwortung). Im Jahr 2021 waren bereits 75 % der Weinberge im Bordelais nachhaltig zertifiziert, und die Bio-Zertifizierung stieg um 30 %. Außerdem können wir dank der Aufhebung der sehr strikten COVID-Vorschriften 2022 wieder Besucher begrüßen, die sich für Weintourismus interessieren, z. B. bei der Fête le Vin im Juni, bei der man im Quais entlang des Flusses in ungezwungener Atmosphäre Hunderte von Bordeaux-Weinen probieren kann.

Direkter Link zur Bordeaux-Webseite: Homepage | Offizielle Website der Bordeaux

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.