Angebot für Online-Händler – Tutti i sensi stellt Webshops vor

Keine Zeit, um besondere Promotions für den Online-Shop aufzubereiten? Gerne schreiben wir eine kurze Vorstellung Ihres Angebots und stellen dazu entweder ein von Ihnen geliefertes Bild oder einen Screenshot der Webseite ein. Der Text wird zwei Absätze umfassen und ein direkter Link zum Shop wird natürlich eingefügt.
Der Artikel erscheint auf www.tuttiisensi.de mit über 100.000 Seitenzugriffen pro Monat und durchläuft unsere sozialen Medienkanäle mit über 15.000 Kontakten. Zudem sollten sie den Artikel selbst verlinken und promoten, damit die Nachricht weitere „Kreise“ ziehen kann.
Kosten: 100 € pauschal zzgl. Mwst. – Melden Sie sich direkt bei denise@tuttiisensi.de

Weiterlesen

Tutti i sensi Trend Thema – Online-Shopping in den Zeiten von Corona

Dies ist ein Angebot für alle Online-Händler!
Aus aktuellem Anlass haben wir uns entschieden, eine zusätzliche Trend-Rubrik einzuführen, welche bis zum Abflauen der Pandemie bespielt werden kann.
Hier sind folgende thematische Ansätze möglich:
• Online-Shops
• Lieferdienste
• Kochvideos
• Tipps & Tricks (Vorratshaltung, Rezepte, Ideen)
• Gesundheitstipps
Veröffentlichung ab sofort in Paketen oder als Einzelstatements.
• Zeichen ca. 400
• Foto des Zitatgebers oder zum Produkt
Präsentation als Einzelstatement: 180 € zzgl. Mwst (hier Foto im Hochformat)
Gemeinsam mit anderen Statements: 100 € zzgl. Mwst.
Bitte melden Sie sich bei uns per Mail an denise@tuttiisensi.de

Weiterlesen

Opulente Rezeptsammlung für den besonderen Gemüsegenuss

Gemüse in all seiner Vielfalt spielt in der Küche oft nur die zweite Geige: nämlich als Beilage, als bloße Ergänzung der „Hauptattraktion“ auf dem Teller. Caroline Griffiths und Vicki Valsamis haben den Spieß nun umgedreht und rücken mit diesem Buch das Gemüse ins Rampenlicht. Zurecht, denn es bietet eine so unglaubliche Vielfalt an Geschmäckern, Texturen und Zubereitungsmöglichkeiten, dass es keinen Grund gibt, diese hochwertigen und gesunden Produkte in den Hintergrund zu drängen.
Frisches Gemüse mit Gewürzen aus aller Welt zu neuen, aufregenden Geschmackssensationen zu kombinieren – das ist das Credo der Autorinnen.
Dieses Buch enthält 130 außergewöhnliche Rezepte für Snacks, große und kleine Gerichte sowie Saucen und Pickles, ausschließlich mit den besten Zutaten, die die Natur zu bieten hat. Es ist der perfekte Begleiter sowohl für die simple »Jeden-Tag-Küche« wie auch für opulente Feste mit Freunden. Dank der praktischen Kapiteleinteilung nach Gemüsearten – Frucht- und Blattgemüse, Hülsenfrüchte, Kohl, Wurzeln und Zwiebeln –, ist es ganz einfach immer das perfekte Rezept zu finden.
Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen

Jetzt Tickets für das Naheweinfestival reservieren

„Der Vorverkauf für Komm näher! Nah[e]bar am 15.05.2020 und Rebenbeben am 04.07.2020 ist gestartet. Jetzt schon Ihre Tickets sichern!
Für die, die wertvolle Zeit verschenken möchten, sind die Eintrittskarten auch eine tolle Idee als Weihnachtsgeschenk.
Für weiter Informationen einfach vorbeischauen auf: www.komm-naeher.com
Für alle Schnellentschlossenen: Rebenbeben-Tickets gibt es bis 01.02.2020 zum Early-Bird-Preis.“

Weiterlesen

Saisonale Heimatküche mit feiner internationaler Note – Gutsküche von Matthias Gfrörer

In Matthias Gfrörers Gutsküche geht es um Passion für ehrliches Küchenhandwerk, pure Produktliebe und Nachhaltigkeit. Das Ziel von Matthias Gfrörer ist Genuss mit gutem Gewissen. Neben regionalen Produkten setzt er auch internationale Akzente mit exotischen Früchten und Kräutern.
In diesem Buch werden die besten Rezepte der Gutsküche vorgestellt, stets mit einer saisonalen Ausrichtung: kräftige Wildgerichte wie “Hasenpfeffer” oder ein Wildschweinkotelett im Herbst, wärmende Maronensuppe im Winter, ein farbenfrohes Rote Rüben-Risotto zum Jahresstart oder ein sommerlicher Spargelsalat. Neben den saisonalen Rezepten finden Leser hier auch zahlreiche Küchentipps und -tricks, damit die Rezepte auch wirklich gelingen. Matthias Gfrörer zeigt, wie man Fisch filetiert, Fleisch und Geflügel richtig zerlegt und Kräuter raffiniert einsetzt.
Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen

Schwarze Nüsse aus der Pfalz von Vinella

Ein weihnachtlicher Genusstipp von Vinella: Diese auch als „Pfälzer Trüffel“ bekannte Spezialität basiert auf in der Johannisnacht (23.-24. Juni) geernteten Walnüssen. Die hier in unserer Nahe-Region gepflückten und zu diesem Zeitpunkt noch grünen Nüsse werden zunächst mit einer festen Holznadel 10-12 mal angestochen und dann über einen Zeitraum von zwei Wochen in großen Tonbehältern täglich zweimal frisch gewässert, um die Bitterstoffe herauszulösen.
Anschließend werden die noch immer mit einer glatten, allerdings bereits dunklen Außenhaut versehenen Nüsse in einem Sud von z.B. Nelken, Piment, Sternanis, Bourbon-Vanillestangen, Zimtstangen, geraspelten Schalen von Bio-Zitronen und Bio-Orangen an vier aufeinanderfolgenden Tagen über jeweils mehrere Stunden gekocht, dann mit dem Sud in Gläser gefüllt, die schließlich noch einmal verschlossen eingekocht werden. Entscheidend ist, dass durch die Prozesse der Wässerung und des Kochens die Nüsse nicht die harte Schale ausbilden, die bei einem normalen Reifeprozess der Nüsse am Baum entstehen würde.
Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen

Weingeschenke aus der Pfalz – Weingut Bergdolt-Reif & Nett aus Duttweiler

Mitten in der Pfalz in Duttweiler, einem kleinen Weinort zwischen Speyer und Neustadt an der Weinstraße, ist der Sitz des Weinguts, welches in fünfter Generation von der Familie Nett geführt wird.
Die Reben wachsen hier in einer Höhe von 120 bis 140 Meter über dem Meeresspiegel, eingebettet in eine fast mediterrane Landschaft, in welcher auch Kiwis, Feigen, Mandeln und Esskastanien reifen. Über zehn Meter mächtige Bodenschichten aus vorwiegend Löss und Lehm mit feinen Kalkadern prägen den Charakter der Nett-Weine.
Christian Nett und sein Team sind stolz auf den ersten Platz im Degustations-Wettbewerb der Burgunder-Weingüter Pfalz 2019 des Magazins Selection. Außerdem hatte die Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz den 2018er Weißburgunder trocken „Avantgarde Elf“ mit der Goldenen Kammerpreismünze ausgezeichnet. Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen

Weihnachts-Müslis von mymuesli

Gleich 4 Weihnachts-Müslis gibt es dieses Jahr von mymuesli und die könnten nicht
besser auf den festlichen Frühstückstisch passen: Alle Bio-Müslis sind in einer
weihnachtlichen Dose verpackt und haben ihre geschmacklichen Highlights: weiße
Schokosterne, gebrannte Haselnuss Chocs, Schoko-Zimt-Mandeln oder Salted Caramel
Crispies. Perfekt zum Verschenken oder Selbernaschen.
Die 575g-Dose gibt es ab 7,90 Euro bei www.mymuesli.com

Weiterlesen

Gin zum Selbermachen – Die ideale Geschenkidee für Gin-Liebhaber

Jorin Karner gibt folgenden Tipp: “Gin ist ein tolles Hobby, jedoch weiß man oft nicht, welchen Gin der zu beschenkende bereits in seinem Regal stehen hat und welchen nicht. Mit Private Gin – dem Do-it-yourself Gin-Baukasten ist man hier auf der richtigen Seite. Der Beschenkte kann sich seinen eigenen Gin ganz einfach selbst kreieren und wird sich bei über 40.000 Kombinationsmöglichkeiten sicherlich auch nicht wiederholen.”
Direkt bestellen: Titel klicken.

Weiterlesen

Bangkok – Der kulinarisch vielseitigste Hotspot Asiens

2018 gewann „Bangkok“ von Leela Punyaratabandhu den „Art of Eating Prize“ als bestes Kochbuch des Jahres. Dieser Preis wird Kochbüchern verliehen, die Geschichten erzählen, die weit über das Kochen hinausgehen. So ist „Bangkok“ nicht nur eine Einladung in einen der kulinarisch vielseitigsten Hotspot Asiens, sondern auch in die thailändische Metropole am Chao-Phraya-Fluss. Nun ist das Thai-Kochbuch für Food-Enthusiasten auf Deutsch erschienen.
Die gebürtige Bangkokerin hat mit ihrem Buch ein einzigartiges kulinarisches Portrait mit persönlichen Geschichten und faszinierenden Bildern, eingefangen vom Food- und Location-Fotograf David Loftus, geschaffen. Die 120 authentischen Gerichte spiegeln die Vielfalt der gesunden Aromenküche Thailands – von traditionellen Familienrezepten über Klassiker der besten Restaurants, köstlichem Streetfood bis hin zu modernen Kreationen internationaler Spitzenköche – wider.
Die Zuordnung der Rezepte zu den verschiedenen Kapiteln spiegelt die Art und Weise wider, wie in Bangkok gegessen wird. Im ersten Kapitel sind einige der Grundgerichte aufgeführt. Es folgenden die „herzhaften Bissen“, Snacks für zwischen den Mahlzeiten.
Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen