Das einzige Athen-Kochbuch – außergewöhnlich fotografiert und gestaltet

Besondere Plätze, besondere Menschen und Leidenschaft für gute Küche. Unter diesem Motto steht „Athen-Das Kochbuch“, das eine Liebeserklärung an die moderne Metropole Griechenlands ist. Insbesondere in den letzten Jahren wurde Athen ein Schmelztiegel für Kunst, Literatur, Subkultur und herausragender Gastronomie und zieht damit jährlich Millionen Besucher an.
Die Autorin mit griechischen Wurzeln Elissavet Patrikiou entdeckt auf ihrem kulinarischen Streifzug gemeinsam mit inspirierenden einheimischen Persönlichkeiten die noch unentdeckten Viertel und Lokale fernab der Touristenpfade der griechischen Hauptstadt – von der Nachbarschaftsküche bis zur Spitzen-Gastronomie. Eli isst „Melitzanes Imam“ mit Street-Art-Künstler Cacao Rocks in seinem Lieblingslokal, Schriftsteller Petros Markaris führt sie durch den Stadtteil Monastiraki, Giorgianna und Nick präsentieren die Küchengeheimnisse ihres Sternelokals „Funky Gourmet Nikos“, mit der Schauspielerin Georgina sitzt sie bei Fava und Saganaki im Stadtteil Exarchia, das Kreuzberg Athens. Last but not least trifft Eli den deutschen Rapper Max Herre: Er verrät, welche persönliche Geschichte ihn mit Athen verbindet und was die City für ihn bedeutet. So entsteht ein ganz neues Porträt dieser Stadt, festgehalten in beeindruckenden Bildern und über 70 wunderbaren Rezepten.
Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen

Diese drei Ausflugsziele auf der badischen Weinstraße muss man besucht haben

Die badische Weinstraße gehört mit unzähligen Weingütern und Ausflugszielen zu den schönsten Routen der Bundesrepublik. Hier sind drei der schönsten Spots entlang der Route.
Zum Beispiel: Ein Date mit der Kalten Sofie in Freiburg:
Die Alte Wache direkt neben dem altehrwürdigen Freiburger Münster zählt zu den traditionsreichsten Spots, an denen man in Baden ein Gläschen Wein genießen kann. Ursprünglich wurde das Gebäude 1733 als Hauptwache für die Wachgarnison der vorderösterreichischen Regierung gebaut. Seit 1997 ist hier das Haus der badischen Weine beheimatet. In den Sommermonaten lässt sich im Außenbereich im Schatten des Freiburger Münsters ganz entspannt das Treiben auf dem Münsterplatz beobachtet. Die Alte Wache hat in ihrer Vinothek mehr als 100 ausgesuchte badische Weinspezialitäten. Wer im Sommer eine kleine Abkühlung braucht, kann hier außerdem ein Glas der Kalten Sofie probieren. Halbgefrorener Weiß- oder Rotwein ist eine echte Abwechslung zum klassischen Weinerlebnis und gerade in der Sommerhitze eine fantastische Art badischen Wein zu genießen.
Um weitere Reisetipps an der badischen Weinstraße zu lesen, bitte auf den Titel klicken.

Weiterlesen

Wein im Herbst – Thomas Weiler von der Winzergenossenschaft Bischoffingen-Endingen

„Ab sofort ist der neue lizenzierte Markenwein vom Kaiserstuhl – PINO MAGMA – im Verkauf. Er steht für vollendete Weißwein-Eleganz vom Vulkan und ist der trockene Premium-Burgunder von 14 teilnehmenden Winzerbetrieben am Kaiserstuhl. Mit diesem charaktervollen Weißwein würdigen wir den Kaiserstuhl als die besondere Region mit den idealen Bedingungen für die Kultivierung der Burgundertrauben.“

Weiterlesen

Weinlese-Start: Beste Voraussetzungen für einen guten Jahrgang

Mit der Ernte der Rebsorte Solaris (Erntemange: 1.500 Liter, Öchslegrad: 92) im Weingut Nett in Geinsheim ist der Startschuss für die diesjährige Weinlese der frühreifen Rebsorten gefallen. Und die Pfälzer Winzer zeigen sich durchaus optimistisch: „Wir erwarten einen Jahrgang von sehr guter Qualität. Die sommerlichen Temperaturen haben auch dafür gesorgt, dass die Trauben frei von schädlichen Pilzen sind“, zeigt sich Gerhard Nett, Inhaber des gleichnamigen Weinguts, zuversichtlich.
Auf Einladung von Pfalzwein trafen sich Vertreter des Deutschen Weininstituts und der Pfälzer Weinbranche in Geinsheim zur offiziellen Weinlese-Eröffnung. „Die Winzer, die neuen Wein im Programm haben, müssen absolut professionell aufgestellt sein und haben viel Arbeit vor sich“, sagt Stephan Schindler, Vorstandsmitglied des Vereins Pfalzwein und Vizepräsident des Weinbauverbandes Pfalz im Bauern- und Winzerverband Rheinland-Pfalz Süd. Schindler hat daher „großen Respekt“ vor den Weinbaubetrieben, die sich in der eigentlichen Urlaubs- und Ruhephase der Winzer dem neuen Wein widmen und „praktisch rund um die Uhr damit beschäftigt sind“.
Mehr lesen: Auf Titel klicken.

Weiterlesen

Naheweinfestival mit Wein-Picknick im Park am 03. August 2019 in Bad Münster am Stein-Ebernburg

Weinland Nahe lädt zu einem etwas anderen Wein-Tasting ein und veranstaltet ein Event, dass perfekt zum Sommer passt.
Den Weinliebhaber erwartet ein Picknick im Park und lockere Stimmung. Um 16 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem Tasting, bei dem 13 Winzer der Nahe insgesamt 39 Weine präsentieren. Durch das unkomplizierte Bonsystem können die Gäste ganz entspannt Naheweine verkosten und mit auf die Picknickdecke nehmen.
Denn bei diesem Event wird sich die Perspektive verändern und die Gäste können bei einem sommerlichen Picknick im Park den Nahewein ganz neu entdecken. Eigene Picknickkörbe können mitgebracht oder Köstlichkeiten vor Ort genossen werden. Ab 19 Uhr wird die Weinbar eröffnet, an der die Winzer gemeinschaftlich ihre Weine anbieten. Gleichzeitig sorgt Poèts Musicales beim Tanzgelage ab 19 Uhr für die passenden Rhythmen. Die Winzer sind gut gelaunt und locker drauf und genau so wird auch das Event. Mehr lesen: Titel klicken.

Weiterlesen

Naheweinfestival mit Wein-Picknick im Park am 03. August 2019 in Bad Münster am Stein-Ebernburg

Weinland Nahe lädt zu einem etwas anderen Wein-Tasting ein und veranstaltet ein Event, dass perfekt zum Sommer passt. Den Weinliebhaber erwartet ein Picknick im Park und lockere Stimmung. Um 16 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem Tasting, bei dem 13 Winzer der Nahe insgesamt 39 Weine präsentieren. Durch das unkomplizierte Bonsystem können die Gäste ganz entspannt Naheweine verkosten und mit auf die Picknickdeckte nehmen.
Denn bei diesem Event wird sich die Perspektive verändern und die Gäste können bei einem sommerlichen Picknick im Park den Nahewein ganz neu entdecken. Eigene Picknickkörbe können mitgebracht oder Köstlichkeiten vor Ort genossen werden. Ab 19 Uhr wird die Weinbar eröffnet, an der die Winzer gemeinschaftlich ihre Weine anbieten. Gleichzeitig sorgt Poèts Musicales beim Tanzgelage ab 19 Uhr für die passenden Rhythmen. Die Winzer sind gut gelaunt und locker drauf und genau so wird auch das Event. www.komm-naeher.com

Weiterlesen

Pfälzer Weinfeststimmung trifft Münchener Flair

Auch in diesem Jahr präsentiert die Pfalzwein e.V. gemeinsam mit der Pfälzer Residenz-Weinstube das 22. Pfälzer Weinfest im Kaiserhof der Münchner Residenz. Von Freitag, 2. August, bis Sonntag, 11. August 2019, bieten drei Winzergenossenschaften und sechs Weingüter der Pfalz ihre erstklassigen Weine und Sekte an.
So können sich die Gäste auf eine perfekte Mischung aus Schoppenweinen zum gemeinsamen Feiern und extravaganten Spitzenweinen zum Genießen freuen. Für den großen und kleinen Appetit bieten die Pfälzer Landmetzgerei Speeter und die Flammkuchen-Bäckerei kulinarische Köstlichkeiten an. „Casa Palatina“ runden mit Anti Pasti und Schinken- Spezialtäten das Speisenangebot ab. Für musikalische Unterhaltung sorgen einige der besten Bands aus München und Umgebung, darunter, Joker´s, und natürlich Eric Berthold mit seiner Westcoast-Musik. Zudem laden die Veranstalter an beiden Sonntagvormittagen zum traditionellen Jazzfrühschoppen in die Pfälzer Residenz Weinstube.
Der Ausschank beim Pfälzer Weinfest beginnt am Freitag, 2. August ab 15 Uhr. Offiziell eröffnet wird das Weinfest mit Prof. Ursula Männle, der 1.Vorsitzende des Landesverbandes der Pfälzer in Bayern, um 17 Uhr vor der Veranstaltungsbühne im Kaiserhof. Ab dann öffnen die Winzer die Ausschankpavillons täglich um 15 Uhr, sonntags ab 11 Uhr. Gefeiert werden darf an allen Tagen bis 23 Uhr. Mehr lesen: Titel klicken.

Weiterlesen

Grillzeit – Kommentar von Christina Lauber, Badischer Wein

„Der Wein zum Grillen sollte auf jeden Fall erfrischend, leicht und gekühlt sein, auch der Rotwein. Zum Aperitif eignet sich ein fruchtiger Rosé. Zu einem Steak eignet sich ein kräftiger und leicht gekühlter Rotwein. Wer es lieber weiß mag, macht mit einem Riesling aus der Ortenau oder einem Grauburgunder vom Kaiserstuhl nichts falsch. Zur Bratwurst passt ein spritziger Chardonnay, zu Fisch und Gemüse genieße ich am liebsten einen leichten, frischen Müller-Thurgau vom Bodensee.“

Weiterlesen

Ehrung für die Pfälzer Weinlage Kastanienbusch

Hohe Auszeichnung für die Weinlandschaft Pfalz im allgemeinen und die südpfälzische Weinlage Kastanienbusch im Besonderen: Im Schloss von Grinzane Cavour in der norditalienischen Region Piemont erhielt die bekannte Lage bei Birkweiler gemeinsam mit dem Bremmer Calmont von der Mosel den diesjährigen Preis der „enoteca regionale piemontese“.
Die Auszeichnung wurde zum sechsten Mal verliehen, zuvor waren unter anderem das Burgund, die argentinische Region Mendoza, die ungarische Region Tokaji und Georgien (als die Wiege des Weinbaus) geehrt worden. Tina Kiefer-Hechtmann, Mitglied im Vorstand von Pfalzwein, nahm die Urkunde entgegen und stellte den etwa 100 Gästen ihre Pfälzer Heimat in Wort und Bild vor. Begleitet wurde die Ehrung von einem Wein aus der ausgezeichneten Lage, einem 2017er Riesling Großes Gewächs vom Weingut Wehrheim, welcher von Pfalzwein eigens für diesen Anlass ins Piemont gesandt worden war. Kiefer-Hechtmann zeige sich von dem herzlichen Empfang begeistert. Mit der Auszeichnung, berichtete sie, solle vor allem die Arbeit der Weinbaubetriebe für den Erhalt der wertvollen Lagen gewürdigt werden.
Mehr lesen: Titel klicken.

Weiterlesen

Nahewein-Festivalsommer geht weiter mit Nah[e]bar am 13. Juli in Guldental

Die Weinregion Nahe lädt zu einem exklusiven Sommerfest im Landhaus von Markus Buchholz ein und bietet so ein Genusserlebnis der Extraklasse.
Aufgepasst: Schnell sein lohnt sich, denn das Kartenkontingent ist begrenzt und der Vorverkauf läuft nur bis zum 04. Juli. Tickets sind erhältlich unter www.komm-naeher.com
en Weinliebhaber erwartet ein sommerliches Wine & Dine im lässigen Ambiente der alten Scheune und dem großen Garten. Nach einem Empfang mit verschiedenen Winzersekten und einem Gruß aus der Küche geht es in den sommerlichen Garten des Landhauses, wo Loungemöbel und Liegestühle zu Genuss und Entspannung einladen.
Mehr lesen: Auf Titel klicken.

Weiterlesen