Der „andere“ Kräuterbitter – Maca Ginseng-Elexier von Dr. Jaglas

Wir bewundern direkt die edle Verpackung mit einen Magnet-Verschluss. Alle verwendeten Kräuter und Gewürze werden mit Bild und Beschriftung dargestellt. Das sind unter anderem Chinarinde, Wacholderbeere, Campher, Pomeranzenschale, Baldrianwurzel, Enzianwurzel und Ginseng-Wurzel. Die Apothekerflasche entspricht dem hochwertigen Stil. Dazu passend wurden uns als Verkostungsglas zwei Mini-Reagenzgläser geliefert sowie der dazu passende „Elexier-Dosierer“.

Sehen Sie hier unsere Eindrücke, die wir in einem Video eingefangen haben.

In die Nase steigen dezente, weiche Noten. Grasig und hopfige Aromen stehen im Vordergrund. Blumige, liebliche Düfte folgen, was sehr angenehm ist. Am Gaumen zeigt sich das Elexier sehr scharf und alkoholisch mit einer leichten Süße im Hintergrund. Ein klarer, heller Geschmack. Dieser Kräuterbitter überrascht, weil er nicht die klassische Bitternote aufweist sondern stärker blumige und Heuaromen in den Vordergrund bringt.

Der „andere“ Kräuterbitter - Maca Ginseng-Elexier von Dr. Jaglas - Foto: Tutti i sensi
Der „andere“ Kräuterbitter – Maca Ginseng-Elexier von Dr. Jaglas – Foto: Tutti i sensi

Mit Sicherheit kann das Elexier auch prima als Aperitif auf Eis genossen werden. Durch das große Aromenspiel kann der experimentierfreudige Cocktail-Liebhaber auch einmal Cocktail-Variationen ausprobieren, wie zum Bespiel auch mit Tonicwater, da ja der zweitrangige Bestandteil Wacholder ist und leicht an Gin erinnert.

Die 500 ml-Flasche kostet im Dr. Jaglas-Shop 38,89 €

Alkoholgehalt: 35%