Mythos Mosel – Vom 14. Bis 16. Juni Weine von 120 Weingütern entlang von 25 Flusskilometern probieren

Renommierte und dynamische Weingüter, spektakuläre Landschaft mit steilen Weinbergen und Flussschleifen, malerische Moselorte und moderne Weinarchitektur: Das Verkostungswochenende „Mythos Mosel“ wird mit dieser Mischung vom 14. bis 16. Juni 2019 zum sechsten Mal internationales Publikum ins Moseltal locken.

Mythos Mosel – Copyright: Chris Marmann

2019 führt die die Route der „Rieslingreise“ von Ürzig bis Briedel. An 30 Stationen laden 120 Weingüter zum Probieren ein. Zugesagt haben wieder zahlreiche Weingüter der Mittelmosel, die ihre Tore zur Weinpräsentation öffnen und gemeinsam mit Gastwinzern der Saar, der Ruwer sowie von der luxemburgischen Mosel bis zur Terrassenmosel ihre Weine präsentieren.

Mit dabei sind die bekannten Weingüter Clemens Busch, Markus Molitor, Maximin Grünhaus, Schloss Lieser, Immich-Batterieberg und viele mehr. Aufgemischt wird die Reihe der international renommierten Erzeuger unter anderem durch „Junge Talente“. An diesen Stationen sind Gastgeber- und Gastwinzer unter 30 Jahre alt und repräsentieren die neue Generation der wohl zurzeit dynamischste deutsche Weinbauregion.

Erstmals bildet das große Verkostungswochenende die Moselregion grenzübergreifend von Lothringen über Luxemburg bis zur Terrassenmosel ab: Auch aus den Cotes de Toul an der französischen Mosel präsentieren sich Gastweingüter. Organisiert wird Mythos Mosel von den Moseljüngern seit 2014. Weingüter aus allen weinbaulichen Verbänden und Vereinen der Region beteiligen sich an dem Projekt, um die Mosel gemeinsam zu präsentieren. Zwischen den Moselorten Ürzig und Briedel bieten die Veranstalter am 15. und 16. Juni einen Busshuttle-Service, den die Gäste der Veranstaltung nutzen können, um sich zwischen den Weingütern zu bewegen. Bei der kompakten Strecke von 25 Kilometern können sportlichen Besucher auch das Rad nutzen oder sogar zwischen einzelnen Stationen zu Fuß eine kleine Probierpause einlegen und die beeindruckende Landschaft auf sich wirken lassen.

Erster Höhepunkt von Mythos Mosel wird die exklusive Eröffnungsfeier im Hotel Moselschlösschen in Traben-Trarbach am Freitag, 14. Juni, sein. Regionale Spitzenköche bereiten kulinarische Köstlichkeiten zu den Moselweinen der am Event teilnehmenden Weingüter an. 500 Karten stehen für diese weinkulinarische Veranstaltung zur Verfügung.

Auch am 15. und 16. Juni erwartet die Besucher ein vielseitiges Abendprogramm. Am Samstag, 15. Juni, finden an mehreren Stationen der Mythos-Route Weinpartys statt. Unter anderem wird die Kultparty „Rhythm & Wine“ der Moseljünger am Samstagabend im Weingut Walter in Briedel für den Ausklang nach dem Verkostungsmarathon sorgen.

Weitere Informationen: www.mythos-mosel.de und www.facebook.com/mythosmosel. Die Eintrittskarten sind auf der Webseite erhältlich.