Weinsüden Hotels in Baden-Württemberg

Ob im Schwarzwald oder am Neckar, am Bodensee oder im Taubertal – in Deutschlands Süden prägt der Weinbau Landschaften und Lebensgefühl. Baden und Württemberg, seit 1952 in einem Bundesland vereint, gehören zu den vielseitigsten Weinbauregionen Europas. In den charakteristischen Steillagen bauen die Winzer und Weingärtner vielfach ausgezeichnete Weine an und erhalten damit die jahrhundertealte Kulturlandschaft. Entlang der Badischen und der Württemberger Weinstraße reiht sich ein idyllischer Weinbauort an den anderen und lädt zu einem Abstecher ein. Selbst in Großstädten wie Stuttgart, Karlsruhe, Freiburg oder Heilbronn, wo die Weinberge fast bis ins Zentrum reichen, gehört der Wein zum Stadtbild dazu. In den vielen Besen- und Straußenwirtschaften und auf ungezählten Weinfesten lässt sich die lebendige Tradition des Weinbaus bis heute authentisch erleben. Am besten entdeckt man den Weinsüden auf einer der zahlreichen Themenrouten – zu Fuß, auf dem Rad oder mit dem Auto. Denn am Wein führt in Baden-Württemberg kein Weg vorbei.

In jeder vierten der 1.101 Gemeinden im Süden gibt es Weinbau – vom Dorf bis zur Großstadt.

Baden-Württemberg und der Wein – das ist nicht zu trennen. Immer mehr Besucher kommen in Deutschlands Süden, um bewusst die Weinlandschaften und die verschiedenen Weinspezialitäten zu erkunden. Vom Taubertal über den Kaiserstuhl bis zum Bodensee bietet der Weinsüden unterschiedlichste Landschaften, die nicht nur im Sommer und Herbst, sondern zu jeder Jahreszeit wunderschöne Eindrücke bieten, die noch lange in Erinnerung bleiben.

Wer den ganzen Tag über abwechslungsreiche Erlebnisse genießt, möchte auch bei der Wahl der Unterkunft keine Kompromisse eingehen: Vom gemütlichen Landgasthof im Schwarzwalddorf bis zum edlen Fünf-Sterne-Haus in der Landeshauptstadt – Bei den „Weinsüden Hotels“ in Baden-Württemberg findet jeder ein passendes Quartier. Sie liegen umgeben von Reben im Weinberg oder mitten in einem Fachwerkstädtchen. Es gibt Hotels mit eigener Terrasse direkt am Bodensee, historische Gemäuer mit rustikalem Weinkeller und sogar eine Burg ist dabei, von der aus man eine prächtige Aussicht über Weinberge genießt. Während die einen Verkostungen im historischen Weinkeller veranstalten, bieten andere komplette Wellnesswochenenden an mit Naturkosmetik aus der Rebe und Feinschmeckermenü.

So verschieden die Häuser sind, eines haben sie gemeinsam: Regionale Weine spielen eine wichtige Rolle. Denn Gäste, die tagsüber auf den Spuren des Weins durch die Anbaugebiete reisen, wollen auch abends gerne einen Tropfen aus der Umgebung in schöner Atmosphäre genießen. Die zertifizierten Weinhotels bieten das – und müssen darüber hinaus eine ganze Reihe weiterer Kriterien erfüllen. Dazu gehört auch ein kompetenter Ansprechpartner vor Ort: Er kann über die örtlichen Weingüter informieren und weiß, wo besondere Events auf dem Programm stehen und welche Ausflugsziele rund ums Thema Wein besonders lohnenswert sind.

Der Weinbau in Baden-Württemberg prägt Landschaften und Lebensstil.

Mehr Informationen erfahren Sie unter www.weinsueden-hotel.de