Schloss Johannisberg versteigert 100-jährigen Riesling Goldlack für 18.000 Euro

Große Freude auf Schloss Johannisberg: Pünktlich zum Jubiläumsjahr erzielte das Riesling-Weingut von Weltruf einen Rekordpreis für einen 100-jährigen Wein. Der 1920 Schloss Johannisberg Riesling Goldlack 0,7 Liter ging am vergangenen Wochenende bei der Wein-Versteigerung im Kloster Eberbach für 18.000 Euro an einen echten Riesling-Liebhaber.
Erstklassige Qualität: verkostet und neu verkorkt im Januar 2020
Der 1920 Schloss Johannisberg Riesling Goldlack aus der Schatzkammer der Domäne ist ein echtes Meisterstück: „Bernsteinfarben mit goldenen Reflexen und ausgeprägten Aromen, die an Orangenmarmelade, getrocknete Aprikose und Feige erinnern und durch Assam-Tee, Tabak, Salbei und Bitterschokolade abgerundet werden. Am Gaumen präsentiert sich der Riesling mit einer dezenten Süße und einer frischen, lebendigen Säure. Der Wein zeichnet sich durch eine beeindruckende Tiefe und Länge aus, die von Zitrus-Aromatik und Kräuterwürze getragen wird“, beschreibt ihn Stefan Doktor, Geschäftsführer von Schloss Johannisberg, bei der Verkostung und Neuverkorkung im Januar 2020.
Klicken Sie auf den Titel, um zum vollständigen Artikel zu kommen.

Weiterlesen

Süßes ist kein Trostpflaster – Ratgeber mit Tipps für ausgewogene Kinderernährung

Etwas Süßes als Belohnung oder zum Trost? Für Eltern kann es manchmal verlockend sein, Naschereien zu versprechen, statt Tränen kullern zu sehen. Doch Süßigkeiten gehören zu den energiereichen Lebensmitteln und enthalten oft auch größere Mengen Fett. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt, nicht mehr als zehn Prozent des täglichen Energiebedarfs in Form von Zucker zu sich zu nehmen. Bei Kindern von vier bis 14 Jahren heißt das: 125 bis 240 Kilokalorien pro Tag – und 125 Kilokalorien können in einem einzigen Schokoriegel stecken. Der Ratgeber “Bärenstarke Kinderkost” der Verbraucherzentrale zeigt, wie eine ausgewogene Ernährung ohne den kompletten Verzicht auf etwas Süßes gelingt.
Das Buch klärt auf, welche Speisen und wie viel davon Kinder wirklich brauchen. Praktische Tipps unterstützen direkt bei der Organisation des täglichen Kochens. Hilfreich ist dabei auch der Rezeptteil mit mehr als 80 gesunden Gerichten – vom Frühstück über Suppen und Salate bis zu Hauptgerichten und auch einigen Süßspeisen und Desserts. Alle Rezepte sind mit Kindern erprobt und ermuntern dazu, das Essen mit ihnen gemeinsam zuzubereiten.
Klicken Sie auf den Titel, um zum vollständigen Artikel zu kommen.

Weiterlesen

Deutsche Weinexporte legen zu

Der Absatz deutscher Weine im Ausland hat sich im vergangenen Jahr insgesamt gesehen positiv entwickelt. Nach Angaben des Deutschen Weininstituts (DWI) legten die exportierten Weinmengen gegenüber dem Vorjahr um drei Prozent auf 1,04 Millionen Hektoliter zu.
Der Wert der ausgeführten Weine ist dagegen leicht um 0,6 Prozent auf 305 Mio. Euro gesunken und der Durchschnittspreis um elf Cent auf 2,93 €/l zurückgegangen. „Diese Entwicklung ist in erster Linie auf den ertragreichen Weinjahrgang 2018 zurückzuführen, der auf einen außergewöhnlich ertragsschwachen Jahrgang 2017 folgte. Aufgrund des größeren Weinangebots konnte in den hart umkämpften Exportmärkten der bis dahin höchste Exportdurchschnittspreis für unsere Weine oftmals nicht gehalten werden“, erläuterte DWI-Geschäftsführerin Monika Reule.
Wichtigste Exportmärkte
Rückläufig entwickelte sich im vergangenen Jahr zudem der wichtigste deutsche Weinexportmarkt USA. Dies dürfte auch an einem anhaltenden Rückgang des Weinkonsums in dem weltweit größten Weinmarkt liegen, der sich nach vielen Jahren des Wachstums erstmals 2018 eingestellt hat. Für die deutschen Weinexporteure hatte dies ein Minus von vier Prozent bei den ausgeführten Weinmengen auf 164.000 Hektoliter zur Folge, bei einem gleichzeitigen Umsatzrückgang von neun Prozent auf 65 Mio. Euro.
Klicken Sie auf den Titel, um zum vollständigen Artikel zu kommen.

Weiterlesen

Trends und Veranstaltungen im Weinbaugebiet Nahe

Da die ProWein dieses Jahr ja leider wegen des Corona-Virus flach fällt, starten wir hier eine Interview-Serie mit Highlights aus den deutschen Weinbaugebieten.
Laura Bromberger, Geschäftsführerin von Weinland Nahe e.V. antwortete auf unsere Fragen.
Welche aktuellen Trends gibt es in Ihrer Weinbauregion?
Der Ursprung jedes guten Weines beginnt im Weinberg. Getreu dem Motto: So wenig wie möglich, aber so viel wie nötig, arbeiten unsere Winzer daran, große und authentische Weine zu erzeugen.
Ein wichtiges Zauberwort dabei heißt Terroir. Unsere Nahe steht für Bodenvielfalt. Es ist unglaublich, aber wahr: 180 verschiedene Bodenformationen prägen unseren Nahewein. Diese Vielfalt findet im gesamten europäischen Raum nicht ihresgleichen. Entsprechend sind die Weine von der Nahe individuell, charakterstark – eben echte Typen. Unsere Nahewinzer wollen den Boden im Wein schmeckbar machen, ein Erlebnis für den Gaumen schaffen und dabei immer mehr die Qualität und Herkunft betonen.
Klicken Sie auf den Titel, um zum vollständigen Artikel zu kommen.

Weiterlesen

Knut Hansen – Dry Gin

Der legendäre Hamburger Seemann Knut Hansen ist das Gesicht des Gins der Destillerie. Er war ein ehrlicher Typ, der sich von nichts und niemandem auf seiner Reise hat aufhalten lassen, sich die Freiheit nahm, die Orte anzusteuern, die er schon immer sehen wollte und dabei unzählige Abenteuer erlebte.
Der Norddeutsche Knut Hansen Gin
Ein regionales Produkt herzustellen, bedeutet für die Kreativen hinter dem Gin, regionale Zutaten zu verwenden. Neben dem obligatorischen Wacholder werden so beispielsweise Äpfel aus dem Alten Land verarbeitet, Basilikum und Gurke stammen aus dem Hamburger Familien-Gewächshaus.
Produziert wird der Knut Hansen in einer kupfernen 150-Liter Destille der Firma Arnold Holstein. In einem aufwendigen Prozess wird der Gin bei extrem langsamer Energiezufuhr in kleinen Durchgängen vierfach destilliert.
Klicken Sie auf den Titel, um zum vollständigen Artikel zu kommen.

Weiterlesen

Gewinnspiel von Mexican Tears und Tefal – Kontaktgrill gewinnen

Mexican Tears ist eine Kooperation mit Tefal eingegangen. Ab sofort wird zum Beispiel monatlich ein OptiGrill Elite im Wert von 199 € verlost.
„Deine Sauce, dein Etikett“ –
Grund dafür ist der Launch von mybbqsauce. Der Slogan „Deine Sauce, dein Etikett“ verrät bereits das Wichtigste, nämlich die Möglichkeit, sich seine ganz persönliche BBQ-Sauce aus mehr als 30 Zutaten zusammenzustellen. Danach darf man dem „Kind“ einen Namen geben.
Um am Gewinnspiel teilzunehmen, muss man lediglich seine vorab unter http://www.mexicantears.de kreierte Sauce fotografieren und mit dem #mybbqsauce oder dem #myhotsauce (dem größeren Bruder) bei Instagram oder Facebook hochladen.

Weiterlesen

Nachhaltigkeit To-Go: Praktische Lunchboxen von Küchenprofi

Ein Beitrag zum Umweltschutz ist mit den Lunchboxen von Küchenprofi besonders einfach. Gleichzeitig sorgen sie für stilvoll und sicher verpackte Mahlzeiten zum Mitnehmen, die lange frisch bleiben. Durch den integrierten Trennsteg und den fest verschließbaren Deckel bleibt beim Transport außerdem alles ordentlich an seinem Platz. So sind die Behälter die idealen Begleiter für unterwegs, egal, ob in der Schule, im Büro oder bei einem Ausflug.
Die Lunchboxen mit den Maßen 18x12x5cm (UVP 19,95 €) sind in vier matten Farbvarianten erhältlich, die für jeden Geschmack etwas bereithalten: neben den dunklen Tönen Schwarz und Anthrazit, werden die Boxen auch in Rot und Gold angeboten. Gefertigt aus farbig eloxiertem Aluminium haben sie außerdem ein besonders geringes Eigengewicht – eine ideale Eigenschaft für den leichten Transport. Einen Vorteil für das Zeitmanagement bringen die Lunchboxen auch mit sich, denn sie können bereits am Vorabend befüllt werden. Das ist gerade dann praktisch, wenn der Morgen schon hektisch beginnt und die gepackte Dose lediglich aus dem Kühlschrank in die Tasche gesteckt werden muss.
Klicken Sie auf den Titel, um zum vollständigen Artikel zu kommen.

Weiterlesen

Bacon Jam und Cherry Chocolate Jam von Gourmetfleisch.de

Ob für das Frühstück, den Grillabend oder die Burger Party: Mit den neuen Bacon Jams hat Gourmetfleisch.de eine ungewöhnliche Aufstrich-Komposition geschaffen. Beide Chutneys basieren auf würzigem Bacon. Erfinder der Jams sind Yannick Meurer und Timo Schwarz, die Fleischsommeliers der Fleischmanufaktur. In wochenlangen Test haben die Beiden nach der perfekten Rezeptur für den ungewöhnlichen Aufstrich gesucht.
Als Basis für die Bacon Jam dienen würziger Bacon und aromatische Zwiebeln. Angeboten wird der Aufstrich in zwei aufregenden Sorten. Die normale Bacon Jam kommt mit einer Rezeptur mit dunklem Balsamessig, Rotwein und Gewürze daher.
Die Alternative zur würzigen Bacon Jam ist die Cherry Chocolate Variante. Verfeinert mit süßer Schokolade und Kirschen gibt die Mischung der Jam eine ganz neue Note und ist so auch perfekt als morgendlicher Brotaufstrich.
Klicken Sie auf den Titel, um zum vollständigen Artikel zu kommen.

Weiterlesen

Zu gut für die Tonne!-Bundespreis 2020 – die Nominierten

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat letzte Woche die Nominierten für den diesjährigen Zu gut für die Tonne! – Bundespreis bekanntgegeben. Insgesamt 131 Ideen wurden in diesem Jahr eingereicht. Daraus hat die siebenköpfige Jury unter Vorsitz von Bärbel Dieckmann, ehemalige Präsidentin der Welthungerhilfe e.V., 14 Projekte als Finalisten ausgewählt. Besonderen Wert legte die Jury in diesem Jahr auf die Vorbildwirkung der Projekte, also inwieweit sich die Idee auch in die Breite tragen lässt.
„Lebensmittel sollten wir wertschätzen, nicht wegwerfen. Über zwölf Millionen Tonnen landen in Deutschland aber jährlich noch im Müll. Das ist eine Verschwendung wertvoller Ressourcen, auch ein ethisches Problem. Mit unserer Nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung gehen wir das entlang der gesamten Versorgungskette an. Die besten Ideen hat aber nicht allein die Politik. Mit unserem Bundespreis unterstützen wir seit vielen Jahren innovative und kreative Vorschläge aus der Gesellschaft, die sich hier engagiert“, so die Bundesministerin Julia Klöckner anlässlich der Nominierung.
Klicken Sie auf den Titel, um zum vollständigen Artikel zu kommen.

Weiterlesen

Roggen-Bandnudeln mit Salbeipesto und knusprigem Südtiroler Speck g.g.A.

Pur oder zusammen mit Brot, Käse oder Wein ist der feine Südtiroler Speck g.g.A. ein wahrer Genuss. Er hat sich aber auch in der Sterneküche etabliert und ist ein wichtiger Bestandteil vieler typischer Südtiroler Gerichte, wie folgendes Beispiel:
Roggen-Bandnudeln mit Salbeipesto und knusprigem Südtiroler Speck g.g.A.
Zubereitung:
Die Bandnudeln: Roggenmehl, Weizenmehl und Hartweizengrieß auf einer sauberen Arbeitsfläche gut vermischen, dann in die Mitte eine Mulde drücken und die Eier und Eigelbe hineingeben. Mit den Händen einen Teig kneten, diesen in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.
Das Pesto: Vor der Zubereitung müssen die Zutaten gekühlt werden. Das Olivenöl mit den Pinienkernen, dem Knoblauch, der Petersilie und dem Salbei mixen. Diese Mischung in eine Schüssel geben, Parmesan sowie Salz und Pfeffer hinzufügen.
Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen