Frischer, spritziger “bester Begleiter” vom Winzerverwein Meersburg eG

Unsere Zusammenfassung der Verkostung: Der Wein kommt in einer klassischen Burgunderflasche mit einem netten Etikett und ebenso ansprechendem Namen, welcher neugierig macht: “bester Begleiter”. Es handelt sich um einen trockenen 2019er Wein vom badischen Winzerverein Meersburg eG, Meersburger Sonnenufer am Bodensee, Vol.% 12,5. Im Glas zeigt der Wein sich in sehr hellgelber Farbe, leicht perlend.

Weiterlesen

Ernährungstipps für warme Sommertage und Rezept Kiwi-Eis mit Joghurt und Erdbeeren

Zespri, mit Sitz in Neuseeland, vermarktet weltweit Kiwis und hat uns ein paar Tipps für heiße Tage zusammengestellt. Mit der richtigen Ernährung kann man die Sommerzeit besser überstehen. Die Tipps reichen von leichten Gerichten, nicht zu kalten Getränken bis zur passenden Vorbereitung für leichte und den Körper nicht belastende Speisen für den Berufsalltag.
Nachfolgend finden Sie das Rezept für das Kiwi-Eis, welches aus Kiwis, Erdbeeren und griechischem Joghurt hergestellt wird.

Weiterlesen

Wo gibt’s das beste Eis in Deutschland?

In diesem Jahr werden die deutschen Eisdielen hochfrequentiert sein! In vielen deutschen Städten haben sich Eisdielen etabliert, die auch von Italienern gerne weiterempfohlen werden. Die Hotel-Gruppe B&B Hotels stellt unseren Leser eine Auswahl von fünf erstklassigen Eisdielen in Erfurt, Bonn, München, Berlin und Hamburg vor.

Weiterlesen

Perlendes Erlebnis – Silvaner Sekt Wertheimer Tauberklinge

Unsere Ergebnisse in der Zusammenfassung:
Aufmachung: Elegante Boxbeutel-Sektflasche, 0,75 Liter, 11 % Volumen Alkohol.
Farbe: Schönes Gelb mit sehr feiner Perlage, welche sehr lange anhält.
Nase: Fruchtig mit Aprikosen- und Melonen-Noten, leichte Kräuteraromen.
Am Gaumen: Kribbelt kräftig, sehr trocken. Im Nachhall dann die Frucht, die sich etwas in Richtung Zitrone verändert. Auch die Hefearomen begleiten den Abgang noch etwas.
Fazit: Ein ungewöhnlich dezenter Speisen-Begleiter zur Vorspeise oder dezent gewürzten Speisen.

Weiterlesen

Gebeizte Lachsforelle Radieschensud und Meerrettichschaum

Im Travel Charme Ifen Hotel im Kleinwalstertal verwöhnt im Gourmet-Restaurant Kilian Stuba Sternekoch Sascha Kemmerer seine Gäste. In seiner Küche werden frische Produkte aus der Region mit besten Zutaten aus aller Welt zusammengebracht. Er und sein Team ergatterten sich den begehrten Michelin Stern und 18 Punkte im Guide Gault&Millau Deutschland sowie vier Hauben im Guide Gault&Millau Österreich. Kochen Sie seine Empfehlung für ein frühlingshaftes Gericht mit Lachsforelle nach.

Weiterlesen

Goldenes Mispelchen vom Bembel Gin

Schon in den Siebziger Jahren haben hessische Apfelweinwirte gerne mal ein Stück Mispel in einem Glas Calvados serviert. Nun haben die Macher von Bembel Gin eine eigene Variante aufgelegt: Eine Mispel eingelegt in Apfelbrand und Apfellikör. Unser Fazit: Schmackhaft und außergewöhnliche Darreichungsform.
Sehen Sie im Artikel das Video von unserer Chefredakteurin Denise Cézanne-Güttich in ihrem Verkostungsraum:

Weiterlesen

Kochen und Gutes Tun – Rezeptsammlung von Foodbloggern

Peggy Schatz vom Berliner Blog zunehmend wild (www.zunehmend-wild.de) hat über 70 deutschsprachige Foodblogger mobilisiert, um in dieser für viele schwierigen Zeit, Mut und Appetit zu machen. Wie ließe sich die Corona-bedingte Kurzarbeit besser nutzen, als jetzt Abstand zu den eigenen Problemen zu bekommen und Gutes für andere zu tun und zu diesen zu zeigen, dass sie mit ihren Nöten nicht allein sind.

Weiterlesen

Rote Beete-Pralinen selbst herstellen – Rezept aus dem Victor’s Seehotel Weingärtner

Pralinen kaufen kann jeder – sie selbst herzustellen, ist die Kunst. Jean Tomaschewski, Chefpatissier im Victor’s Seehotel Weingärtner, zeigt, wie das ganz einfach zuhause gelingt.
Der gebürtige Franzose vereint die süße Schokolade mit herben, würzigen Aromen – meist aus dem hoteleigenen Kräutergarten. Und so stellt er seine beliebten Rote Beete-Pralinen her: Zunächst 500 Milliliter Rote Beete Saft und eine ausgekratzte Vanilleschote in einen Topf geben. Fünf Tropfen Zitronensaft darüber träufeln und mit 80 Gramm Zucker und vier Gramm Agar Agar für ca. eine Minute erhitzen.

Weiterlesen