Von Haxe bis Hendl – Der kulinarische Stadtführer für München

Wellenreiten im Eisbach, mit Dirndl auf’s Oktoberfest oder Flanieren über die Kaufingerstraße: München verführt zu kulturellen aber auch kulinarischen Abenteuern und verschafft Besuchern echte Glücksgefühle. Kristina Gerlitz, Trendscout von speisekarte.de, über einen perfekten Tag in der Landeshauptstadt Bayerns.
München ist eine Weltstadt mit Herz. Das Leben in der bayerischen Metropole ist bunt, vielfältig und aufregend. Kaum überraschend, dass dabei ein Kultur-Highlight das nächste jagt. Auch kulinarisch ist München breit aufgestellt und verwöhnt seine Besucher mit lokaler sowie auch internationaler Kost. Von der Gourmetküche bis hin zu verspielten Cafés ist für jeden Feinschmecker etwas dabei. Wer sich kulinarisch verwöhnen lassen möchte, wird also von der Schlemmeroase Bayerns keineswegs enttäuscht.
Zum Beispiel in Bogenhausen: Im Münchener Stadtviertel Bogenhausen lässt sich der Tag kulinarisch reichhaltig starten. Zwischen Stadtvillen und der Isar befindet sich das Catwalk. Das Frühstücksangebot lässt bei zehn schmackhaften Variationen keine Wünsche offen. Die Auswahl reicht von klassischem Müsli mit frischen Früchten bis hin zu Ziegenfrischkäse mit Rosmarin-Honig und Krabbencocktail. Auch Langschläfer kommen im Catwalk auf ihre Kosten: Bis 17 Uhr können Besucher hier schlemmen. Nach einem ausgiebigen Sonnenbad auf der Terrasse des Restaurants geht es vorbei am Englischen Garten in Richtung Eisbach zum River Surfing. Das Wellenwunder lockt am südlichen Rand des Englischen Gartens täglich Surfer und Schaulustige an. Wer es vor der Mittagspause etwas ruhiger mag, erkundet das Haus der Kunst, das direkt nebenan liegt.
Für gesamten Text und weitere Tipps einfach Titel klicken!

Weiterlesen

Weinseminare in Düsseldorf, Hamburg und München – Spanische Weine aus Höhenlagen und geballte Weißweinkompetenz

Weinseminare in Düsseldorf, Hamburg und München – Spanische Weine aus Höhenlagen und geballte Weißweinkompetenz.
Wein aus Spanien und der Club der Weinakademiker präsentieren am 16.9. in Düsseldorf und am 7.10. in Hamburg spanische Weine aus Höhenlagen und von alten Stöcken. Passend zum Thema werden die Weine der DOP Campo de Borja.
In München wird dann am 21.10. spanische Weißweinkompetenz im Vergleich vorgestellt: Vom kühlen Nordwesten bis in den mediterranen Nordosten. Stargast aus Galicien sind die Weine der DOP Rías Baixas.
Sommelier und Spanienspezialist David Schwarzwälder führt durch die Weinseminare.
Für weitere Informationen auf den Titel klicken.

Weiterlesen

Pfälzer Weinfeststimmung trifft Münchener Flair

Auch in diesem Jahr präsentiert die Pfalzwein e.V. gemeinsam mit der Pfälzer Residenz-Weinstube das 22. Pfälzer Weinfest im Kaiserhof der Münchner Residenz. Von Freitag, 2. August, bis Sonntag, 11. August 2019, bieten drei Winzergenossenschaften und sechs Weingüter der Pfalz ihre erstklassigen Weine und Sekte an.
So können sich die Gäste auf eine perfekte Mischung aus Schoppenweinen zum gemeinsamen Feiern und extravaganten Spitzenweinen zum Genießen freuen. Für den großen und kleinen Appetit bieten die Pfälzer Landmetzgerei Speeter und die Flammkuchen-Bäckerei kulinarische Köstlichkeiten an. „Casa Palatina“ runden mit Anti Pasti und Schinken- Spezialtäten das Speisenangebot ab. Für musikalische Unterhaltung sorgen einige der besten Bands aus München und Umgebung, darunter, Joker´s, und natürlich Eric Berthold mit seiner Westcoast-Musik. Zudem laden die Veranstalter an beiden Sonntagvormittagen zum traditionellen Jazzfrühschoppen in die Pfälzer Residenz Weinstube.
Der Ausschank beim Pfälzer Weinfest beginnt am Freitag, 2. August ab 15 Uhr. Offiziell eröffnet wird das Weinfest mit Prof. Ursula Männle, der 1.Vorsitzende des Landesverbandes der Pfälzer in Bayern, um 17 Uhr vor der Veranstaltungsbühne im Kaiserhof. Ab dann öffnen die Winzer die Ausschankpavillons täglich um 15 Uhr, sonntags ab 11 Uhr. Gefeiert werden darf an allen Tagen bis 23 Uhr. Mehr lesen: Titel klicken.

Weiterlesen

„The Authentic Italian Table“ -im Eataly München vom 25. bis 26. Juni 2019

besonders wertgeschätzt wird. Das Eataly München bietet seinen Gästen nun die Gelegenheit an einer besonderen Eventreihe bestehend aus vielseitigen Seminaren sowie einem Show-Cooking-Wettbewerb teilzunehmen, um die Authentizität italienischer Qualitätsprodukte zu würdigen. In Zusammenarbeit mit der italienischen Handelskammer organisiert das Eataly am 25. und 26. Juni 2019 verschiedene Events unter dem Motto „The Authentic Italian Table“.
Im Rahmen der Eventreihe findet am 25. Juni 2019 von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr ein Show-Cooking-Wettbewerb in der Kochschule des Eataly statt. Vier Köche renommierter italienischer Restaurants in München treten vor einer Jury, bestehend aus Journalisten und Food-Bloggern, gegeneinander an und konkurrieren um die Kreation des kreativsten Gerichts aus authentischen italienischen Spezialitäten. Die Prämierung findet am Folgetag, dem 26. Juni 2019 um 17.00 Uhr statt.
Für weitere Informationen auf den Titel klicken.

Weiterlesen

Münchner Food Start-up Yumbau kreiert aus regionalen Zutaten Dim Sum

Man nehme: einen Master of Business Administration, einen in Technologie und Finanzen, ergänze chinesische Wurzeln mit Bewusstsein für gesunde Küche, würze mit der Ambition, Deutschlands Lebensmittelindustrie nachhaltiger zu gestalten und gare das Konzept zwei Jahre intensiv bis zur Marktreife. Et voilà: Ein „kleiner Herzerwärmer“ – alias Dim Sum – frei von Farb- und Konservierungsstoffen, Glutamat oder Zuckerzusatz aus regionalen Zutaten.

Weiterlesen

Der Sommer in München kann kommen! – Großes Weingarten Opening im Eataly München am 26. April 2019

Die Dependance des italienischen Feinkostanbieters Eataly in München eröffnet am 26. April 2019 seinen heiß begehrten Weingarten und stellt die erste Open Air Vinothek der Stadt vor.
Die Terrasse rund um das eataly München verwandelt sich in einen italienischen Garten umgeben von Weinreben, Zitronen und Olivenbäumen und vermittelt eine authentisch mediterrane Atmosphäre – inklusive entspannter Lounge Area. Die Open Air Vinothek bietet eine Auswahl an 100 Weine, die die Vielfalt der italienischen Weine von Norden nach Süden repräsentiert. Ob Schaumweine, Weiß-, Rose- oder Rotweine – die Selektion an Spitzenweinen – auch im Magnum-Format – ist für jeden gemacht. Von 25 bis 240 Euro ist alles dabei, um Liebhaber und Kenner der „vini italiani“ zu beglücken. Begleitet wird das Angebot natürlich immer von Kulinarik und einer von 11.30 bis 22.30 Uhr geöffneten Küche, egal ob zum Mittagessen, Aperitif, Abendessen oder Snack.

Weiterlesen