Rindsfilet pochiert „Vinaigrette”

Der Schweizer Weinhändler Mathier hat uns dieses Rezept zukommen lassen.

Lesen Sie hier die Zubereitung. Weiter unten finden Sie die Zutatenliste.

Den Fond für das Filet vorbereiten: Bouillon, Rotwein, Lorbeer, Pfefferkörner aufkochen und auf die Seite stellen. Das Filet mit Salz und Pfeffer würzen und bei starker Hitze auf allen Seiten anbraten. In den Fond geben u.ca. 30 – 35 Min. bei ca. 85° ziehen lassen.

Rindsfilet pochiert „Vinaigrette” - Rezept und Foto Mathier.ch
Rindsfilet pochiert „Vinaigrette” – Rezept und Foto Mathier.ch

Die Vinaigrette mit Essig, Öl, Salz, Pfeffer und Zucker zubereiten

Rindsfilet aus dem Fond nehmen in Tranchen schneiden und anrichten.

Vinaigrette in der Pfanne leicht erhitzen (nicht kochen), Gemüsewürfel und Petersilie im letzten Augenblick dazugeben und über das Fleisch nappieren.

Nach Belieben mit kleinen Gemüsen garnieren.

Die Zutaten für 4 Personen:
1 Rindsfilet à 600 g vom Mittelstück, Fond, 2 lt. starke Rinderbouillon, 1 Liter Rotwein, 4 Lorbeerblätter, 1 Teelöffel Pfefferkörner

Für die Vinaigrette: 1 dl weißer Balsamico Essig, 2 dl kalt gepresstes Olivenöl, 1 dl Rapsöl oder Sonnenblumenöl, Salz, weißer Pfeffer aus der Mühle, Zucker, 50 g gehackte italienische Petersilie, 100 g ganz fein geschnittene Gemüsewürfel (Brunoise 1 mm / 1 mm), von Karotten, Sellerie und Lauch