Gold in der Tutti i sensi Verkostung – LaSelva „Prima Causa“ Lapo Simeoni 2013

Künstlerische Kreativität gepaart mit großer Weinstilistik.

Im Rahmen des großen Kunstprojekts des toskanischen Unternehmens LaSelva wurde vom Weinzweig des Unternehmens, der cantinaLaSelva, die erste nummerierte und limitierte Kunst-Edition präsentiert. Der Künstler Lapo Simeoni beschäftigt sich in seinen aktuellen Kunstwerken mit der Zersplitterung von Materie. So ziert nun seine kreative Interpretation „Things left unsaid #1“ dieses Themas den biologischen Rotwein „Prima Causa“ IGT 2013.

Das Etikett mutet sehr nobel, aber allerdings auch etwas düster an. Die Prägung des Kunstwerks macht das Etikett auch haptisch zu etwas Besonderem. Das in Eiche gereifte Cuvée enthält Cabernet Sauvignon (60%), Merlot (30%) und Petit Verdot (10%).  Der Wein hat stolze 14.5 % Volumen Alkohol. Ins Glas fließt der Wein purpurrot. Dort zeit er sich sehr dunkel mit kräftiger Substanz.

Beim ersten Hineinschnuppern drängen sich starke Aromen von dunklen Beeren auf, die in Richtung Brombeere tendieren. Auch eine sehr alkoholische Note zeigt sich gepaart mit Lederduft. Etwas subtiler entwickeln sich würzige Aromen von Rosmarin und Thymian. Nach dem Umschwenken entfalten sich kompottige Fruchtaromen und das Leder verstärkt sich. Am Gaumen adstringierend mit einer den Kenner fordernde Bitternote. Sehr kräftiger und langanhaltender Nachhall.

Pur genossen fantastisch, aber zu einem dunklen Bratenstück ein Traum. Diesen Wein sollte man unbedingt dekantieren.

Direkt bei LaSelva bestellen für 35 € zzgl. Mwst.: LaSelva-Weinshop.

Weitere Informationen und der Onlineshop für alle LaSelva-Produkte.