Kulinarische Reisetrends 2023

Eine Umfrage des Online-Reiseportals Urlaubspiraten* zeigt, dass die Kulinarik bei der Reiseplanung von einundfünfzig Prozent der Deutschen eine wichtige Rolle spielt. Offensichtlich ist diese Komponente bislang eher für die jüngeren Reisenden ein wichtiges Argument. Weinreisen sind hingegen eher bei der älteren Generation ab 58 ein Thema. Die Urlaubspiraten haben für Tutti i sensi einige kulinarische Reisetipps zusammengestellt. Lesen Sie hier.

Tapas in Spanien – Foto: Urlaubspiraten

Lieblingsländer
Mit Pizza, Pasta und Co ist Italien das klare Lieblingsland der Reisenden in Sachen Kulinarik, das gaben 27 Prozent der Befragten an. Auf Platz zwei liegt mit großem Abstand die vielfältige und exotische Küche in Thailand (neun Prozent), gefolgt von den europäischen Urlaubsländern Griechenland und Spanien (jeweils acht Prozent) und ihren mediterranen Einflüssen. Jeweils vier Prozent der Reisenden favorisieren die Landesküche in der Türkei, Österreich und Frankreich.

Die Food-Tipps der ReiseexpertInnen der Urlaubspiraten

Food-Tipp Italien: Neapel – hier befinden sich Foodies im Paradies. Zwischen unzähligen Pizzerien fällt die Wahl zwar nicht leicht, doch erfahrungsgemäß schmeckt jede Pizza in Neapel “deliziosa”. Gut zu wissen: Eine Pizza in Neapel am Straßenrand kostet maximal drei Euro und wird stets mit der Hand gegessen.

Food-Tipp Thailand: Wer sich einmal durch ganz Thailand essen möchte, ist auf dem Chatuchak Markt in Bangkok genau richtig. Denn er ist der größte Markt seiner Art weltweit. An über 10.000 Ständen ist neben Kleidung, Souvenirs, Pflanzen und Haushaltsgeräten auch kulinarisch für jeden Geschmack etwas dabei, wie zum Beispiel Laab Moo (Thai-Salat mit Hackfleisch) oder Som Tam Thai (Papaya Salat).

Food-Tipp Griechenland: Die besten Restaurants Griechenlands gibt es laut den ReiseexpertInnen auf der Insel Sifnos. Hier erleben Reisende die griechische Küche so traditionell und authentisch wie kaum woanders im Land – von Kichererbsenbällchen über Kapernsalat bis hin zu frisch gegrilltem Octopus.

Food-Tipp Spanien: Traditionelle Tapas gehören zu jeder echten Spanienreise. Die Bar del Pla in Barcelona gilt als einer der besten Hotspots, um die landestypischen Häppchen zu probieren – nicht zuletzt aufgrund der verhältnismäßig günstigen Preise. Unbedingt kosten sollten Reisende die „Huevos rotos con foie“ – eine Art Spiegelei mit Gänseleber.

Trends im Winter 2022/23
Gegen Ende des Jahres erfreuen sich gastronomische Angebote besonderer Beliebtheit. Denn 38 Prozent der Befragten gehen im Dezember und Januar häufiger in Restaurants, Cafés oder Bars. Trotz Nebensaison plant knapp über die Hälfte der Befragten in diesem Winter zu verreisen (51 Prozent).

*Umfrage unter 2.411 Reisenden im November 2022

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Hiermit gebe ich mein Einverständnis, dass Cézanne Publishing/www.tuttiisensi.de mir regelmäßig Newsletter zusendet. *

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.