Genuss bei milden Temperaturen auf den Balearen

Den Sommer verlängern auf den Balearen, warum nicht? Auch hier gibt es zur Erntezeit viel Kulinarisches zu entdecken und Feinschmecker-Märkte laden zum Bummeln und Verkosten von lokalen Köstlichkeiten ein. Der Balearen-Spezialist fincallorca stellt unseren Lesern einige Highlights vor, wie zum Beispiel das nun erntereife Obst, wie Orangen, oder der Tapas-Wettbewerb in Palma de Mallorca oder auch eine Tour durch die vielen Bodegas der Inseln. 

Markt auf Mallorca – Bild: Fincallorca

Aromatische Orangen und gesellige Erntedankfeste
Mit dem Herbst kommt auch die Erntezeit vieler Pflanzen. Besonders in den ländlichen Gemeinden ernten die Mallorquiner üblicherweise Trauben, Mandeln, Pinienkernen und viele weitere regionale Köstlichkeiten. Bei einer kleinen Wanderung durch das Tal von Sóller, stoßen Urlauber auf die berühmten gleichnamigen Orangen. Der süße, aromatische Duft der reifen Früchte an den Bäumen umhüllt Wanderer bereits von weitem. Wer den Bauern trifft und freundlich bittet, bekommt meist die Erlaubnis einmal vom saftigen Obst zu kosten. Nach Abschluss der Ernte feiern die Bewohner der Insel-Gemeinden bei geselligem Zusammensein das Erntedankfest. 

Tapas ohne Ende bei TaPalma 
Vom 24. bis 28. November findet in der Hauptstadt Palma de Mallorca der alljährliche Tapas-Wettbewerb „TaPalma“ statt. Während des Events bieten zahlreiche Bars und Restaurants leckere selbstgemachte Tapas zu günstigen Preisen an. Die Besucher schlendern von der einen zur nächsten Location und probieren sich durch das Angebot verschiedenster Varianten. Von traditionellen Köstlichkeiten bis moderne Variationen ist alles dabei. Bereits zwei Tage vor Beginn des Festes versammelt sich eine Jury aus national und international renommierten Köchen. Die Experten küren die schmackhaftesten Tapas und den besten Koch des Festivals.  

Entlang der Weinstraße
Mit rund 70 Weingütern verfügt die spanische Insel über eine wertvolle Auswahl erlesener Tropfen. In den vergangenen Jahren öffneten immer mehr der sogenannten „Bodegas“ ihre Pforten für Besucher. Weinliebhaber begeben sich zur Zeit der Lese auf die lohnenswerte Tour durch Weinbau-Dörfer. Neben den größeren Orten Binissalem und Consell lohnt ein Abstecher nach Santa Maria del Camí, Sencelles und Santa Eugenia. Insgesamt 14 Güter heißen hier Besucher mit einer Verköstigung der edlen Tropfen willkommen. Während der Probe der unverwechselbaren Weine aus der Region, erfahren sie interessante Fakten zum Weinbau auf der Insel. 

Deftig und süß – Traditionelle Speisen
Die mallorquinische Küche überzeugt mit vielseitigen Leckerbissen für jeden Geschmack. Wer es gerne deftig hat, probiert die traditionell luftgetrocknete Sobrasada. Die streichfähige Rohwurst besteht aus Schweinefleisch, Paprikapulver und Gewürzen. Üblicherweise servieren Mallorquiner die Wurst als Brotaufstrich oder in verschiedenen Tapas der spanischen Küche. Liebhaber von Süßspeisen kommen auf Mallorca in den Genuss der berühmten Ensaïmadas. Die schneckenförmige süße Hefeschnecke mit Puderzucker gibt es entweder ungefüllt oder mit süßer Kürbiskonfitüre. 

Herbstmartk mit kulinarischen Köstlichkeiten
In Inca, der drittgrößten Stadt der Baleareninsel, findet am 17. und 18. November die Dijous Bo statt. Der ursprüngliche Landwirtschaftsmarkt entwickelte sich zu einem mittlerweile sehr bekanntem Volksfest. Jedes Jahr lockt das Event zahlreiche Besucher an. Mit über 700 Ständen auf rund zehn Kilometern verteilt, verwandelt sich die Stadt in einen riesigen Outdoor-Markt. Hier wartet ein bunter Mix aus traditionellen Inselprodukten, Kleidung und Shows. Kulinarische Köstlichkeiten gibt es an jeder Ecke. Mit einheimischen Proukten wie Serrano-Schinken, Olivenöl und Wein kommen Feinschmecker im Herbst auf der Dijous Bo voll auf ihre Kosten.

Www.finacallorca.de

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.