Wer mag es scharf? Klosterkitchen Ingwer- und Kurkuma- Trink-„Shots“ im Tutti i sensi Test

Aus einem alten Rezeptbuch einer Klosterküche stammt die besondere Rezeptur der Ingwer-Drinks der Manufaktur Klosterkitchen. Alle Drinks werden in Bioqualität hergestellt. Wir kamen in den Genuss, die „Shots“ für jeden Tag oder unterwegs zu verkosten.

Er mag es scharf? Klosterkitchen Ingwer- und Kurkuma- Trink-„Shots“ im Tutti i sensi Test - Foto: Tutti i sensi
Er mag es scharf? Klosterkitchen Ingwer- und Kurkuma- Trink-„Shots“ im Tutti i sensi Test – Foto: Tutti i sensi

Der Ingwer-Trink-Shot enthält im Gegensatz zu anderen Ingwer-Shots kein Ingwermark, oder -püree, sondern verarbeitete Ingwerstückchen.

Verwenden kann man ihn pur oder auch mit Mineralwasser verdünnt, als Verfeinerung im Tee, als Aperitif oder Digestif. Auch für Mixgetränke eignet er sich oder auch für selbstgemachte Smoothies.

Unsere Eindrücke: Der Ingwer-Trink-Shot schmeckt nach dem was er ist: einer Mischung aus Wasser und Ingwer mit Zitrone. Am Gaumen vernimmt man dann erst die süßliche Note vom Agavendicksaft und der Zitrone, danach folgt der Ingwer mit voller Wucht.

Der Kurkuma-Trink-Shot ist etwas dickflüssiger und fruchtiger. Die Bestandteile sind Mangomark, Ingwerstückchen, Ingwersaft, Ananassaft sowie Limettensaft und Pfefferextrakt. Diese Variante kam bei unseren Testern nicht gar so gut an, aber man muss schließlich auch Kurkuma mögen.

Im Shop kann man die Shots in 7er, 114er oder 28er Packs kaufen.