s’Ländle brennt – 10. Schwäbischer Whisky Tag in Tübingen

Bereits zum 10. Mal findet der Schwäbische Whisky Tag, am Samstag, den 5. Oktober 2019 in der Tübinger Altstadt statt. Mit dem Fokus auf regionale Whisky-Brennereien und um das „flüssige Gold“, das dort produziert wird, findet dieses einzigartige regionale Whisky-Event integriert in den Tübinger Herbst-Regionalmarkt statt.
Auf dem schönen Platz neben der „Alten Aula“ hinter der Stiftskirche trifft der interessierte Besucher von 12- 19 Uhr auf regionale Whisky-Brenner ˮzum Anfassenˮ die hier ihre oftmals hochprämierten Whiskys und auch neue Abfüllungen präsentieren.
Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums wird der Schwäbische Whisky Tag in diesem Jahr bereits um 11 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück eröffnet. Auch einen „Jubel-Whisky“, ein 9,5 jähriger, schwäbischer Single Malt, gereift im PX Sherry Fass, wird feierlich präsentiert werden und auf dem Marktgelände, direkt aus dem Glasballon in 0,2l Flaschen abgefüllt, erhältlich sein.
Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen

In die Jahre gekommen: Österreichischer Whisky aus dem Waldviertel der Destillerie Haider

Die Whiskylandschaft in Österreich wird immer vielfältiger. Die älteste Destillerie hierzulande, der Traditionsbetrieb der Familie Haider, zeigt einmal mehr was mit Know-How, Regionalität und Individualität alles möglich ist. Neben der altbewährten Qualität werden künftig auch alte Abfüllungen geboten und neue Produktentwicklungen vorgestellt.
Für den Familienbetrieb aus Niederösterreich ist nun die Erntezeit gekommen, was besondere und lange gereifte Abfüllungen betrifft. Während in Schottland sogenannte NAS-Whiskys (No Age Statement) immer häufiger werden, setzt der heimische Spitzenbetrieb bei den kommenden Produktvorstellungen auf eine lange Lagerung. Aktuell ist die älteste Abfüllung ein Rye Malt 13 years, der 13 Jahre im Fass gereift ist. Voraussichtlich 2020 wird ein 15-jähriger Whisky in den Verkauf kommen. Mehr lesen: Titel klicken!

Weiterlesen