s’Ländle brennt – 10. Schwäbischer Whisky Tag in Tübingen

Bereits zum 10. Mal findet der Schwäbische Whisky Tag, am Samstag, den 5. Oktober 2019 in der Tübinger Altstadt statt. Mit dem Fokus auf regionale Whisky-Brennereien und um das „flüssige Gold“, das dort produziert wird, findet dieses einzigartige regionale Whisky-Event integriert in den Tübinger Herbst-Regionalmarkt statt.

Schwäbischer Whisky Tag
Schwäbischer Whisky Tag

Auf dem schönen Platz neben der „Alten Aula“ hinter der Stiftskirche trifft der interessierte Besucher von 12- 19 Uhr auf regionale Whisky-Brenner ˮzum Anfassenˮ die hier ihre oftmals hochprämierten Whiskys und auch neue Abfüllungen präsentieren.

Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums wird der Schwäbische Whisky Tag in diesem Jahr bereits um 11 Uhr mit einem Weißwurstfrühstück eröffnet. Auch einen „Jubel-Whisky“, ein 9,5 jähriger, schwäbischer Single Malt, gereift im PX Sherry Fass, wird feierlich präsentiert werden und auf dem Marktgelände, direkt aus dem Glasballon in 0,2l Flaschen abgefüllt, erhältlich sein.

Kulinarische Leckereien und Craft Beer – ebenfalls produziert aus dem Whisky-Rohstoff Getreide – runden das Angebot auf dem Schwäbischen Whisky Tag ab. Die Bäckerei Leins bietet in Zusammenarbeit mit der Unterjesinger Getreidemühle Kienzlen, Backstubenspezialitäten, – produziert aus regionalem TÜKORN – an. Des Weiteren gibt es einen Craft- Beer Bereich mit handwerklich gebrautem Doc’s Bier aus Rottenburg – selbstverständlich auch einem Doc’s Weißbier, passend zum Weißwurstfrühstück.

Begleitend zum Schwäbischen Whisky Tag bietet der Tübinger Whisky-Brenner Volker Theurer in seinem Gasthof Lamm in Tübingen-Unterjesingen auch ein abendliches Whisky-Menü und ein Wochenend-Pauschalangebot für Besucher an.

Beim 10. Schwäbischen-Whisky-Tag 2019 sind 17 Whisky-Destillerien anwesend. Gemeinsam mit dem Veranstalter, dem Tübinger Spezialitätengeschäft ˮSilberburg am Marktˮ und der Schwäbischen Whisky Botschafterin Angela V. Weis liefern die Brenner Informationen zur Whisky-Produktion und führen in die hohe Kunst der ˮWhiskysophieˮ ein.

Zum ersten Mal beim Schwäbischen Whisky Tag in Tübingen mit dabei ist dieses Jahr die Schönenberger Fein-Destillerie, Inhaber ist Karl Müller, 1. Vorsitzender des Obst- und Kleinbrenner Verbandes Nord- Württemberg, mit diversen rauchigen, sowie fruchtig-floralen Whisky-Abfüllungen.

Verkostungs-Tickets können an der zentralen Kasse erworben werden – der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.