Tipps zum veganen Januar

Immer mehr Menschen planen als guten Vorsatz im neuen Jahr mehr vegane Kost zu sich zu nehmen und sogar im Januar komplett vegan zu leben. Dazu passt die weltweite Initiative Veganuary. Mit vielen Aktionen wird die Aktion beworben und zum Mitmachen aufgerufen. Diese Kampagne kommt Menschen, Tieren sowie Umwelt und Klima zu Gute. Auch der Schweizer Produzent von veganem Fleischersatz The Green Mountain hat hierzu viele Ideen und Tipps in der Aktion „Wieso nicht?“. Auf der Webseite www.greenmountain.de finden Sie viele Rezepte, Ideen, Wochenpläne und Motivationstipps.

Veganuary Aktion – Foto: The Green Mountain

Etwas anders

Um möglichst viele Konsumentinnen und Konsumenten zum Probieren pflanzenbasierter Produkte zu ermutigen, setzt das StartUp auf eine „etwas andere Wieso nicht? Kampagne“.  Jede Menge Rezepte, Wochenpläne plus Know-how, Tipps und Motivation zum Einstieg in eine vegane Ernährungsweise. Alles einfach und unterhaltsam auf den verschiedenen The Green Mountain Websites www.thegreenmountain.de – und ganz ohne erhobenen Zeigefinger.

Zusätzlich werden die Produkte über digitale Kanäle und Angebote-Apps unterstützt. „Damit begleiten wir auch die jüngere Zielgruppe, die Interesse an vegetarischen und veganen Lebensmitteln hat, entlang der gesamten Customer Journey. Wir möchten die vegane Ernährungsweise schmackhaft machen.“, erklärt Werner Ott als Geschäftsführer der Schweizer Manufaktur. Ausserdem wird der Handel mit verkaufsfördernden Materialien ausgestattet, die zusätzlich die Aufmerksamkeit am Point of Sale steigern.

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Hiermit gebe ich mein Einverständnis, dass Cézanne Publishing/www.tuttiisensi.de mir regelmäßig Newsletter zusendet. *

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.