Wie klimafreundlich kann ein Lieferdienst sein?

Während der Corona-Pandemie sind Lieferdienste sehr beliebt geworden. Ständig kommen neue Angebote und Dienstleister auf den Markt. Seit 2011 gibt es Lebensmittel-Lieferdienste. Die Verbraucher Initiative hat daher eine Studie zu diesem Thema gestartet. Akzeptanz und Nachfrage der Verbrauchenden steht im Mittelpunkt der Befragung „Nachhaltig frei Haus“, welche online stattfindet.

Salatkopf – Foto: Tutti i sensi, Denise Cézanne-Güttich

Vor allem für Getränke- und Tiefkühlprodukte sowie Imbiss- und Restaurantangebote existieren Lieferdienste bereits seit Jahrzehnten. Erste Auslieferungen von ganzen Lebensmitteleinkäufen folgten dann ab 2011. Seitdem kamen die unterschiedlichsten Anbieter neu auf den Markt. Lebensmittel-Lieferdienste – ob in Minuten-Schnelle oder termingenau vorausgeplant – werden immer mehr genutzt und entwickeln sich zu einem festen Bestandteil des Lebensmittelhandels. Allein im ersten Quartal 2021 bestellten laut einer Verbraucherbefragung der Oliver Wyman GmbH 10 % der Bevölkerung Lebensmittel online.

In dem Projekt “Nachhaltig frei Haus?” möchte die VERBRAUCHER INITIATIVE nun herausfinden, ob und wie Lieferdienste zu einem nachhaltigeren Konsum beitragen können. Dabei werden verschiedene Lieferkonzepte hinsichtlich Lieferflotte, Routenplanung, Verpackungsvermeidung, Arbeitssicherheit etc. analysiert. Ein entscheidender Faktor ist dabei die Akzeptanz und Nachfrage der Verbrauchenden. Um diese Perspektive einzufangen, startet die VERBRAUCHER INITIATIVE online eine entsprechende Konsumentenbefragung: https://survey.alchemer.eu/s3/90499884/NACHHALTIG-FREI-HAUS

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Hiermit gebe ich mein Einverständnis, dass Cézanne Publishing/www.tuttiisensi.de mir regelmäßig Newsletter zusendet. *

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.