Frisch und fruchtig – Der Riesling Rheinhessen von Mumm & Co

Neu im Mumm-Sortiment sind jetzt drei Weinabfüllungen, Grauburgunder, Rosé und Riesling aus deutschen Anbaugebieten in QbA-Qualtät. Lesen Sie hier unsere Verkostungsnotizen zum 2019er Riesling trocken mit 12,5% Alkohol.

Frisch und fruchtig – Der Riesling Rheinhessen von Mumm & Co - Foto Flasche: Mumm & Co.
Frisch und fruchtig – Der Riesling Rheinhessen von Mumm & Co – Foto Flasche: Mumm & Co.

Der Wein zeigt sich im Glas in einem leichten Gelbton. Beim ersten Schnuppern steigen uns Aromen von grünem Apfel und etwas Grapefruit in die Nase. Leichte Quittenaromen und eine Assoziation zu Birnenkompott folgen. Danach zeigen sich eher grüne, grasige Noten mit einem Hauch von Eukalyptus und einer leichten Butternote. Auf der Zunge ist der Mumm-Riesling spritzig, frisch und saftig und die Säure ist schön eingebunden. Im Nachhall verbleibt eine frische Zitrusnote am Gaumen.

Der Wein passt sicher gut zu Fisch oder Hühnchen sowie exotischen, auch scharf gewürzten, Speisen. Wer mit der Säure eines Rieslings klarkommt, wird ihn auch gerne mal als Aperitif trinken wollen.

Die Jury bei Meiningers Weintest 2020 hat dem Mumm Riesling die Auszeichnung ‘Sehr gut’ verliehen.

Der Wein kann hier online bestellt werden. Bei Amazon kostet er aktuell im 6er Pack 39,98 €.

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.