Moon, Weingut Tempus, DO Valle Güimar aus Teneriffa, Spanien

Weiße Überraschung von der Vulkaninsel Teneriffa.

Die Redaktion hat sich sehr über das weiße Mitbringsel der Nachbarn aus Teneriffa gefreut und den Wein natürlich sofort verkostet.

Das Anbaugebiet Valle de Güimar liegt im süd-östlichen Teil der Insel Teneriffa. Rebstöcke gedeihen hier bis zu 1.600 Metern Höhe und gehören damit zu den höchstgelegenen in Europa. Weine aus Teneriffa sind auf dem Festland kaum zu erwerben, da nur sehr kleine Mengen produziert werden.

Das Etikett spiegelt den Namen „Moon“ wieder und ist sehr reizvoll. 13% Volumen Alkohol und die DOC Bezeichnung Valle Gümar sind vermerkt. Die Rebsorten: 60% Weißer Listan, 20% Malvasía Aromática sowie 20% Malvasía Volcánica. Die Farbe: Ein schönes Goldgelb.

Der Wein entfaltet starke süßliche Fruchtaromen von Jasmin, Zitrusnoten wie Limette in Kombination mit der Süße von Honig- oder Cantaloupe-Melone. Dahinter schwingen herbe, irdene Töne.

Die mineralische Note setzt sich ganz deutlich auf der Zunge durch. Die Fruchtaromen treten etwas zurück. Der Wein ist sehr kräftig, lange anhaltend und trotzdem frisch. Sehr dominant bleibt die mineralische Note, die sicher dem dem vulkanischen Untergrund geschuldet ist. Eine ganz spezielle Geschmacksnote, die mit Sicherheit polarisiert.

Der Wein ist ein starker Essenbegeleiter zu Meeresfrüchten und Fisch, auch gerne stark gewürzt mit Knoblauch und Gewürzen oder auch zu hellem Fleisch. Wer diese kräftige Note mag, ist auch mit ein paar Nüssen als Begleitung mit diesem Wein sehr glücklich.

Direkter Link zur Bodega Tempus: http://www.bodegatempus.com/

 

 

Verkostung des Moon Weins aus Teneriffa