Vorträge zum Thema Weizen und Fruktosemalabsorption

Die UGB-Akademie lädt zu zwei interessanten Online-Vorträgen ein. Das Thema Fruktosemalabsorption wird von Ernährungsspezialistin Magdalene Eißner unter die Lupe genommen und die Teilnehmer werden mit praktischen Tipps versorgt. Auch das Thema Weizen ist ein guter Diskussionspunkt. der Ernährungswissenschaftler Artem Sarafanov klärt in seinem Vortrag auf.

Bananen in Costa Rica – Foto: Denise Cézanne-Güttich, Tutti i sensi

# Fruktosemalabsorption – wenn Fruchtzucker den Darm ärgert Wenn schon kleine Portionen Erdbeeren, Weintrauben oder Äpfel dem Bauch Probleme machen, kann eine Unverträglichkeit gegen Fruchtzucker die Ursache sein. Wer die Diagnose erhalten hat, ist oft verunsichert, was er noch essen kann. Was viele Betroffene nicht wissen: Die meisten vertragen noch gewisse Restmengen an Fruchtzucker. Im Online-Vortrag der UGB-Akademie zeigt Magdalena Eißner, Diätassistentin und Ernährungsfachkraft Allergologie (DAAB), am 23.06.22 was Menschen, die Probleme mit Fruktose haben, noch essen können.

# Volles Korn voraus – Getreide in der Diskussion Weizen macht dick und dumm? Von wegen! Vor allem Weizen und seine Inhaltsstoffe sind durch Veröffentlichungen in Publikumsmedien und sozialen Netzwerken in die Diskussion geraten. Im Online-Vortrag am 14.07.2022 räumt der Ernährungswissenschaftler Artem Sarafanov mit Vorurteilen auf und stellt die aktuellen wissenschaftlichen Fakten vor.

Nach beiden Online-Vorträgen haben die Teilnehmer Gelegenheit, im Chat persönliche Fragen an die Experten zu stellen. Diese und weitere Online-Fortbildungen der UGB-Akademie finden Sie unter www.ugb.de/online.

Beide Vorträge über Zoom

Dauer: jeweils ca. 60 Min. + ca. 30 Min. Fragen-Chat

Teilnahmegebühr: je 35 €; UGB-Mitglieder 25 €, inkl. Teilnehmerunterlagen

Anmeldung: www.ugb.de/fruchtzucker bzw. www.ugb.de/volles-korn-voraus   Anmeldeschluss: 20.06.2022 bzw. 11.07.2022