Rezept aus Mauritius – Samosa und Gato-Chili-Küchlein mit zweierlei Chutney

Lassen Sie sich von diesem Rezept von den Constance Hotels verführen und träumen Sie von einem Strand im Indischen Ozean.

Samosa und Gato Chilli-Küchlein - Rezept von Constance Hotels
Samosa und Gato Chilli-Küchlein – Rezept von Constance Hotels

Zutaten für den Samosa-Teig: 110g Weizenmehl, 6ml Sonnenblumenöl, 80ml warmes Wasser, eine Prise Salz, 10g Butter
Zubereitung: Alle Zutaten von Hand mischen und zu einer Paste vermengen. Anschließend mit Frischhaltefolie abdecken und einige Zeit kaltstellen.

Für das Kartoffelcurry: 300g Kartoffeln, 50g Zwiebeln, etwas Knoblauch, etwas Ingwer, 100g Erbsen (ohne Schale), 25g Tomaten, Kreuzkümmel, Kurkuma, Cayennepfeffer, frischer Koriander
Zubereitung: Die Kartoffeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Anschließend die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und die Tomaten zerhacken. Die Zwiebeln mit Öl anschwitzen. Ingwer und Knoblauch sowie die restlichen Gewürze hinzugeben und für 3-4 Minuten kochen lassen. Die Kartoffeln, Tomaten und das Salz unterrühren und kochen bis die Kartoffeln gar sind. Nun die Erbsen hinzufügen und alles gemeinsam vom Herd nehmen und an einem kühlen Ort ruhen lassen.

Für die Samosas: Mehl, Wasser
Zubereitung: Für ca. 20 Samosas den Teig aus Mehl und Wasser ausrollen und in ca. 24cm lange und 6cm breite Streifen schneiden. Anschließend das kalte Kartoffelcurry in den Boden eines jeden Streifens einrollen, so dass dreieckige Samosas entstehen. Die Ränder mit etwas Mehl und Wasser zusammendrücken.

Für die Gato–Piments (Chili Küchlein): 250g Erbsen, 50g gehackte Zwiebeln, Getrocknete Chilischoten (gehackt),  Zwiebelpulver, frischer Koriander, Brunnenkresse-Blätter, Kreuzkümmel-Samen
Zubereitung: Die Erbsen für ca. 30 Minuten in Wasser einweichen. Anschließend abtropfen lassen und mit einem Mixer oder Pürierstab pürieren. Die Masse in einer Schüssel mit den restlichen Zutaten vermischen. Alles abschmecken und ggf. nochmals etwas nachwürzen. Aus der Masse ca. 20 kleine Kugeln ausrollen und diese einfrieren.

Für das Tomaten-Chutney: 150g fleischige Tomaten, Knoblauch, Grünen Pfeffer, Koriander, Salz
Zubereitung: Tomaten klein schneiden und alle Zutaten gut vermischen und an einem kühlen Ort lagern.

Für das Mint-Chutney: 125g Naturjoghurt, Frische Minze, Koriander, Zucker, Salz, Pfeffer
Zubereitung: Die Minze und den frischen Koriander zerkleinern und zusammen mit den restlichen Zutaten dem Joghurt untermischen.

Sobald alle einzelnen Dinge fertig sind, werden die Samosas und die Gatos/Chili Küchlein noch in Öl frittiert.