Limitierte Wiesn-Edition des Obazda von Alpenhain bald verfügbar

Tja, eigentlich startet Ende September die Wiesn – in diesem Jahr müssen die Fans von bayerischer Lebensfreude andere Wege suchen. Für das kleine Oktoberfest zuhause kann man sich mit dem neuen Wiesn Obazda von Alpenhain nach Hause holen. Dafür werden die Alpenhain Obazda-Sorten „Original Obazda Klassisch“, „Original Obazda Lauchzwiebel“ und „Original Obazda Röstzwiebel“ mit einem Oktoberfestdesign dekoriert. Zu Laugenbrezel oder deftigem Sauerteigbrot kommt der Käseaufstrich immer gut.

Limitierte Wiesen-Edition des Obazda von Alpenhain bald verfügbar  - Foto: Alpenhain
Limitierte Wiesen-Edition des Obazda von Alpenhain bald verfügbar – Foto: Alpenhain

Der Obazda – abwechslungsreicher Käsegenuss und bayrisches Kulturgut Die bayrische Biergartenkultur lässt sich wohl nicht vom Obazda trennen. Der besondere Käseaufstrich ist nicht nur cremig und würzig, sondern als echtes bayrisches Kulturgut seit 2015 von der EU geschützt. Obazda darf nur in Bayern und nach traditioneller Rezeptur hergestellt werden, unter anderem von der oberbayrischen Familienkäserei Alpenhain aus Pfaffing.

Hier trifft große Leidenschaft auf beste regionale Zutaten: Mildgereifter Camembert wird mit Rahm, Butter und Gewürzen vermischt – „obazen“ auf gut Bayrisch. Zu einer frischen Brezn, auf einem Bauernbrot, als Creme für Sandwiches, Burger und Wraps, in Salatdressings oder als Zutat für die warme Küche – Obazda von Alpenhain bringt abwechslungsreichen Genuss auf den Teller. Damit der Brotzeitkäse seinen vollen Geschmack entfalten kann, am besten kurz vor dem Verzehr bei Zimmertemperatur ein paar Minuten stehen lassen und dann einmal durchrühren. So schmeckt der Obazda besonders cremig. Wie ausnahmslos alle Alpenhain-Markenprodukte ist auch der Obazda vegetarisch und ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, Konservierungsstoffen und Farbstoffen. Zudem ist der Alpenhain Original Obazda auch VLOG (Verband Lebensmittel ohne Gentechnik)-zertifiziert. Verwendet werden dafür nur natürliche Zutaten, darunter frische Alpenmilch aus der Region.

Weitere Informationen zu der Wiesn-Edition finden Sie unter: www.obazda-wiesngaudi.de.