Lowden Guitars und Bushmills produzieren Gitarren aus hochwertigem Holz der Whiskey-Fässer sowie Kupfer des Original-Destillierapparats

Einer der ältesten Whiskeys der Welt, Bushmills Irish Whiskey, entwirft zusammen mit Lowden Guitars, einer der weltweit besten Produzenten für akustische Gitarren, handgefertigte Gitarren aus Fassholz der Whiskey-Fässer sowie Kupfer des Original-Destillierapparats. Für die stilgerechte Optik und den richtigen Klang der Gitarren unterstützt der nordirische Singer-Songwriter Foy Vance die beiden irischen Traditionsmarken, die für Craftmanship und hohe Produktqualität über Jahre hinweg stehen.

Zur Herstellung der Bushmills x Lowden-Gitarren wird Kupfer von einem der zehn Original-Destillierapparate, die zur Produktion des dreifach-destillierten Bushmills Irish Single Malt benötigt werden, genutzt, ebenso wie das Holz der Fässer, in denen der Whiskey zur Perfektion reift.
Für die limitierte Black Bush-Gitarre verwendet Lowden das Holz der Sherry-Fässer, die dem Black Bush, einer Whiskey-Sorte mit besonders hohem Single-Malt-Anteil, nach achtjähriger Lagerung zu seiner dunklen Farbe verhelfen. Ergänzt wird die Gitarre mit African Blackwood und Alpine Spruce, zwei der besten Tonhölzer für Gitarren. African Blackwood wird für den Gitarrenrücken und die Seiten genutzt. Alpine Spruce-Holz sorgt auf dem Soundboard für einen sehr klaren und starken Klang.

Foto: Bushmills Irish Whiskey

Die Kooperation zwischen Bushmills und Lowden Guitars ist geprägt durch das hochqualitative Handwerk und den unveränderlichen Charakter, der beide Hersteller auszeichnet. So wird in einer der ältesten Whiskey-Destillerien der Welt seit über 400 Jahren Single Malt Irish Whiskey in erstklassiger Qualität mit besonders weichem Geschmack produziert. Lowden Guitars fertigt seit über vier Jahrzenten Akustik-Gitarren aus Tonhölzern von bester Qualität, um den einzigartigen Klang und Charakter jeder einzelnen Gitarre zu gewährleisten.

Singer-Songwriter Foy Vance – Foto: Bushmills Irish Whiskey

Master Luthier George Lowden, mit dessen Akustik-Gitarren schon weltberühmte Sänger wie Ed Sheeran und Eric Clapton gespielt haben, schätzt die Zusammenarbeit mit Bushmills Irish Whiskey: „Ich war fasziniert vom Kupfer der Original-Destillierapparate aus der Old Bushmills Distillery. Es ist nicht nur ein schönes Metall zum Verarbeiten, sondern auch ein unglaublicher Gedanke, dass durch dieses Material seit Jahrhunderten Whiskey fließt. Gleichfalls gehören die Sherry-Fässer in die lange Traditionsgeschichte der Whiskey-Herstellung und harmonieren perfekt mit den anderen Tonhölzern.“
Und auch der nordirische Sänger Foy Vance ist begeistert von den Bushmills x Lowden-Gitarren. „Ich bin schon seit langem ein Fan von der gemeinsamen Arbeit zwischen Bushmills und Lowden und liebe es, für diese einzigartige Kooperation zu arbeiten.“
Zum Debüt der Gitarre gab Foy Vance ein exklusives Konzert mit der irischen Band Beoga und Dichter Jon Plunkett im Warehouse No. 2 in der Old Bushmills Distillery.
(VIDEOS, u.a.: Konzert Foy Vance)