Alles über Gin – Karl Rudolf

Gin erlebt in nicht nur im Deutschland gerade ein zweites Hoch und ist in aller Munde. Nicht nur als Zutat von legendären Drinks wie dem Gin Tonic, sondern als Boom einer rapid wachsenden und unendlich kreativen Industrie von Gin-Destillerien auf der ganzen Welt. Immer wieder neue Sorten kommen auf dem Markt,  die Variationen von möglichen Gins scheinen endlos erweiterbar.

Karl Rudolfs Gin-Buch ist im at Verlag erschienen und komprimiert alles Wissenswerte zum Gin

Interessant ist  der historische Exkurs: Als Genever aus den Niederlanden kommend, hat der „Tschineiver“ schnell seine Liebhaber in England gefunden. Nachdem die Regierung Reinheitsgebote erlassen wurde, kam man letztendlich auch aus dem „Gin-Tief“ heraus und mit der Gründung der Black Friars Destillery in Portsmouth wurde das Brennen professionalisiert.

Das Buch erklärt, was es mit den Botanicals – den zusätzlichen Aroma-Inhalten jedes Gins – auf sich hat und wie Gin hergestellt wird. Danach werden die wichtigsten Gin-Marken und -Destillerien  der Welt vorgestellt.

Zum Autor: Karl Rudolf ist Redakteur für verschiedene Gastronomie- und Gourmet-Magazine tätig und seit Anfang der 1980er-Jahre spezialisiert auf Getränke, insbesondere Spirituosen. Redaktionell und als Chefredakteur ist er für die Magazine »Drinks« und »Der Whisky-Botschafter« tätig.

Für 25 Euro direkt im at Verlag bestellen.