Round Table ausgezeichnet: Serviceclub gewinnt mit eigener Wein- und Sektkollektion Red Dot Design Award

Ein Mädchen steht traurig im Regen. Bis ein freundlicher Mann ihr einen großen Luftballon schenkt. Der Ballon schützt die Kleine vor den Tropfen. Dann plötzlich hebt sie ab und beginnt zu fliegen…

Diese Szene ist auf den Etiketten der Wein- und Sektkollektion des Serviceclubs Round Table zu sehen. Der Ballon zeigt das Logo des Clubs. Das kleine Mädchen steht sinnbildlich für alle Kinder, die Round Table Jahr für Jahr mit viel Herz und Leidenschaft unterstützt. Die Jury des Red Dot Design Awards hat das ungewöhnlich emotionale Design der „Tablers’ Cuvées“ mit der begehrten internationalen Design-Trophäe ausgezeichnet.

Das Design wurde von der Berliner Designschmiede Ruska, Martin, Associates pro bono für Round Table entwickelt. Die Fotos stammen vom Berliner Fotograf Andreas Bohlender.

„Der Gewinn des Awards ist für uns eine große Sache – gerade im Hinblick auf die Bekanntheit der Tablers’ Cuvées! Mit den Verkaufserlösen der Weine und Sekte unterstützen wir nämlich diverse Projekte von Round Table“, sagt Konstantin Decker-Horz, Präsident des Round Table 163 Rheingau. „Für jede verkaufte Flasche Sekt beispielsweise, können wir ein bedürftiges Kind für einen Tag in das Round Table Camp nach Kaub schicken. Je mehr Menschen folglich unseren Sekt trinken, desto mehr Kinderaugen können wir zum Leuchten bringen!“

Über Round Table und die „Tablers’ Cuvées“:
Round Table ist ein Serviceclub, der allein in Deutschland mit rund 3.500 Mitgliedern oder „Tablern“ an über 200 regionalen „Tischen“ organisiert ist. Weltweit gibt es mehr als 40.000 Mitglieder in 70 Ländern. Tabler übernehmen Verantwortung und helfen dort, wo es anderen nicht so gut geht. Entweder durch tatkräftiges Anpacken oder durch kreative „Spendenaktionen“. In diesem Kontext präsentierte der Serviceclub Ende 2016 seine ersten beiden „Tablers’ Cuvées“: Eine Weißwein Cuvée von der Nahe vom Round Table 11 Köln und ein Sekt vom Round Table 163 aus dem Rheingau. Bisher konnte mit den beiden Tablers‘ Cuvées eine Spendensumme von über 15.000 EUR erwirtschaftet werden.

Weitere Informationen zum Sekt: rt163.round-table.de
und zum Wein: rt11.de