Interview mit Amédée Mathier zum Thema Orange Wine

Wir haben mit Amédée Mathier vom Weingut Albert Mathier et fils in Salgesch/Schweiz ein Interview zum Thema Orange Wine geführt.

Orange_Mathier
Amédée Mathier

Tutti i sensi:
Traditionell wurde bereits in der Antike in Georgien oranger Wein durch Maischegärung hergestellt und in großen, in der Erde vergrabenen Amphoren, aufbewahrt. Der heute „Orange-Wine“ genannte Wein ist Weißwein, der wie Rotwein auf der Maische vergoren wird. Durch den langen Maischekontakt hat der Wein deutlich mehr Gerbstoffe und eine orange Farbe. Nun ist diese Art der Weinherstellung
wieder in Mode gekommen. Seit wann produzieren Sie Orangewein und warum haben Sie sich dazu entschlossen?
Amadée Mathier:
Seit 2008 arbeiten wir mit sechs Kvevris im Rebberg unter freiem Himmel. 2014 haben wir einen zweitenMarani im inneren des Kellers mit elf Kvevris gebaut.


Tutti i sensi:

Welche Kellertechniken wenden Sie bei der Produktion an, wie wird der Wein ausgebaut?
Amadée Mathier:
Unser Amphore blanc, wie auch der Amphore noir sind Naturweine. Wir machen einen weißen und einen roten Orange Wein.
Die Trauben werden entrappt in den Kvevri gelegt, machen dort die alkoholische Gärung. Es wird nichts beigegeben. Anschliessend bleibt der Wein 10 Monate auf der Maische im Kvevri. Die Weine werden nicht gefiltert, sie sedimentieren auf natürliche Art und Weise. Je nach Geschmack bleiben die Weine anschließend noch einmal 24 Monate im Kvevri oder werden im Arvenholzfass gelagert, bis sie auf die Flasche kommen.

Tutti i sensi:
Was sagen Ihre Kunden, wer begeistert sich für diesen Weintypus?
Amadée Mathier:
Orange Weine finden schnell heraus, wer sie liebt oder nicht. Der Wein findet Sie, nicht Sie ihn. Es ist kein Wein für die breite Masse, es braucht Zugang, Offenheit und Freude am Entdecken.

Tutti i sensi:
Ist Orange Wine nur eine Modeerscheinung oder ein langfristiger Trend?
Amadée Mathier:
Die 4. Weinfarbe wird sich noch weiter etablieren. Sie wird ganz klar zum Portfolio des heutigen und zukünftigen Weinangebots dazugehören. Gerade die Gastronomie kann mit Orange-Weinen zu neuen Horizonten aufbrechen.

Direkt zum Weingut: Albert Mathier et fils in Salgesch/Schweiz

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Hiermit gebe ich mein Einverständnis, dass Cézanne Publishing/www.tuttiisensi.de mir regelmäßig Newsletter zusendet. *

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.