Bioland Podcast-Kanal gestartet

Hören Sie doch einfach mal rein in die Bioland-Szene: Der Verband hat eine Podcast-Serie gestartet, in welcher Interessierte unter dem Motto “Zu Gast im Bioland” unterschiedlichste Beiträge von Bioland-Betrieben hören können. Ob Bio-Köchin, Rinderzüchter oder Erklärungen zum Tierwohl-Label und dem EU-Bio – hier wird das ganze Spektrum unter dem Motto “Zu Gast im Bioland” unter die Lupe genommen.

Zu Gast im Bioland – Logo der Podcast-Serie – Foto: Bioland

Unter dem Titel „Zu Gast im Bioland“ gibt der Kanal Einblicke in die Arbeit der rund 10.000 Bioland-Betriebe aus Erzeugung, Herstellung und Handel. In Form von halbstündigen Interviews kommen verschiedene AkteurInnen zu Wort und schildern unter anderem die Beweggründe ihrer Arbeit, die Liebe zu ihrem Job sowie den Umgang mit den Herausforderungen unserer Zeit, insbesondere den Folgen der Klimakrise.

Neben diesen längeren Podcast-Folgen erfahren die HörerInnen in kurzen Sound-Häppchen wichtige Infos und Hintergründe rund um Bio, Umwelt-, Klimaschutz und Tierwohl.

“Zu Gast im Bioland” gibt es bei Spotify, iTunes, Amazon Music, Deezer, Podcast.de, TuneIn und Google Podcasts.


Bisher erschienene Folgen

Folge 1: Kann ich Bio schmecken? – Interview mit Bio-Köchin Eva Maria Huber
Folge 2: Bioland-Häppchen – Kommt jetzt das staatliche Tierwohl-Label?
Folge 3: Ist die Kuh ein Klima-Retter? Interview mit Rinder-Berater Christoph und Bauer Wolfgang
Folge 4: Bioland-Häppchen – Was hat die EU mit Deinem Bio-Essen zu tun?


Weitere Informationen zum Podcast finden sich unter: www.bioland.de/podcast

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Hiermit gebe ich mein Einverständnis, dass Cézanne Publishing/www.tuttiisensi.de mir regelmäßig Newsletter zusendet. *

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.