Mehr Regionalität fördern – Tag der Regionen 2021

In den Monaten September und Oktober 2021 wird wieder Regionalität im Fokus stehen. Der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. stellt wieder die Homepage zur Verfügung, auf welcher regionale Angebote und Aktionen eingetragen werden können. Die Aktionsformate sind alle Corona-konform, so dass alle Interessierten die eigene Region entdecken können.

Tag der Regionen 2021 - Screenshot Tutti i sensi
Tag der Regionen 2021 – Screenshot Tutti i sensi

Der Tag der Regionen lebt durch die Vielfalt seiner Formate und freut sich über neue Akteure und Aktionsideen. Mitmachen ist unkompliziert, kostenlos und lohnt sich, da die Akteure von der bundesweiten Öffentlichkeitsarbeit vom Projekt Tag der Regionen in vielfacher Weise profitieren können.

Regionale Wirtschaftskreisläufe zu unterstützen und Aufmerksamkeit für Regionalität zu generieren ist das Kernziel der Aktion. Bereits seit 1999 setzt das Projekt jährlich ein Zeichen für Regionalität und engagiert sich für die Akteure des regionalen Wirtschaftskreislaufs.

Das diesjährige Motto: „Der lange Weg zu kurzen Wegen“ verdeutlicht vor allem die vielfältigen Hürden, die noch zu nehmen sind, um regionale Produkte auf kurzen Wegen zu ermöglichen. Denn trotz hoher Nachfrage landen immer noch zu wenige regionale Produkte im Einkaufswagen. Die Hauptakteure regionaler Wirtschaftskreisläufe sind vor allem landwirtschaftliche Direktvermarkter, Lebensmittelhandwerksbetriebe sowie Kleinst- und kleine und mittlere Unternehmen, sogenannte KKMUs. Diese kämpfen mit überbordendenden Bürokratieauflagen und sind einem hohen Preis- und Konkurrenzdruck durch den Lebensmittelhandel und die Lebensmittelindustrie ausgesetzt.

Gleichzeitig ist das Angebot von regionalen Produkten nach wie vor nicht zufriedenstellend. Sogar regional affine Verbraucher scheitern noch zu oft an der alltagstauglichen Verfügbarkeit von regionalen Produkten in ihrer Einkaufsumgebung.

Kurze Wege in allen Lebensbereichen fördern nicht nur eine höhere Lebensqualität für Bürgerinnen und Bürger, sondern ermöglichen Regionen eine gesteigerte Widerstandsfähigkeit und nutzen den Regionen damit vor allem selbst. Um regionale Wirtschaftskreisläufe funktionsfähig zu machen, braucht es jedoch auf allen gesellschaftlichen und politischen Ebenen dringend eine breite Aufmerksamkeit, für die der Tag der Regionen in all seinen Aktionen wirbt.

Informationen zum Tag der Regionen und zur Teilnahme am Tag der Regionen finden sich unter: www.tag-der-regionen.de .

Projekt „Tag der Regionen“

Der „Tag der Regionen“ ist deutschlandweit seit über 20 Jahren die bedeutendste Veranstaltungsplattform für regionales Wirtschaften. In einem mehrwöchigen Aktionszeitraum rund um das Erntedankfest macht der Tag der Regionen in Hunderten von Projekten, Veranstaltungen, Festen, Ausflügen, Märkten und anderen Events die Stärken der Regionen in Deutschland sowie die wertvollen Akteure regionaler Wirtschaftskreisläufe sichtbar. Mehr Infos unter: www.tag-der-regionen.de

Der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. (BRB)

2005 aus dem Aktionsbündnis Tag der Regionen gegründet, versteht sich der Bundesverband der Regionalbewegung e.V. als Dachverband für die vielfältigen Akteure regionalen Wirtschaftens, die zu einer erfolgreichen und nachhaltigen Regionalentwicklung und der Stärkung ländlicher Räume beitragen. Als Kompetenznetzwerk für Regionalität bündelt der BRB vielfältige Aktivitäten einer regionalen nachhaltigen Entwicklung, unterstützt und vernetzt zahlreiche vorhandene Akteure durch weitere Impulse und leistet wichtige Lobbyarbeit für die Stärkung ländlicher Räume. Mit dem Projekt „Tag der Regionen“ schafft er jährlich eine öffentlichkeitswirksame Plattform für regionale Zukunftsinitiativen. Derzeit vertritt der Bundesverband der Regionalbewegung rund 320 Mitgliedsorganisationen. Mehr Infos unter: www.regionalbewegung.de

Der Tag der Regionen wird gefördert durch: Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, Rentenbank und Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.