Vollmundig und kräftig – Ghost Pines Chardonnay 2016

Der Ghost Pines ist ein „Wine Makers Blend“ aus Chardonnay-Trauben verschiedener kalifornischer Anbaugebiete, nämlich Monterey, Sonoma und Napa County. Mit 14,5% ist er höchst alkoholisch.

Vollmundig und kräftig - Ghost Pines Chardonnay 2016 - Foto: Tutti i sensi
Vollmundig und kräftig – Ghost Pines Chardonnay 2016 – Foto: Tutti i sensi

Grünlich-Gelb ist der Wein im Glas. In die Nase stechen direkt Säurenoten. Grüne Noten von Gras und Spargel zeigen sich. Ebenso zeigen sich leichte Aromen von Zitrone und Apfelkompott. Dominierend sind allerdings sekundäre Aromen wie Waldboden, Moos oder Pilz. Dazu kommen buttrige und sahnige Nuancen.

Auf der Zunge ist der Wein erst kühl und frisch und dann samtig. Auch ist er stark alkoholisch. Im Nachhall zeigt er sich würzig und weich. Hier kommen Nuss- und Vanille-Aromen zum Vorschein sowie wieder die Buttrige Nuancen.

Der Gesamteindruck: Der Ghost Pines Chardonnay ist vollmundig und sehr kräftig.

Dieser Wein passt zu einem Steak oder anderem Fleisch, einer Folienkartoffel oder auch Käse.

Den Ghost Pines 2016 haben wir online nicht mehr gefunden.

Aber den 2018er kann man in verschiedenen Online-Shops erwerben. Bei MyGourmet24 zum Beispiel für aktuell 14,25 €

Hier geht es direkt zur Ghost Pines Winery

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.