Wildklasse von Hirsch-Wein aus Württemberg

Sehen Sie hier unser Verkostungsvideo. Die Notizen in schriftlicher Form folgen im Artikel.

Schönes sattes Grüngelb zeigt sich im Glas. Die ersten Eindrücke sind zitronig, fruchtig und leichte grüne Noten. Nach dem Schwenken verdeutlichen sich die Zitrusnoten und gehen über in Apfel und Quitte. Im Abgang dezente Säure.

Die Wildklasse von Hirsch ist ein runder, ausgewogener Wein. Da er sehr gefällig ist, kann man ihn prima einfach so trinken. Er schmeckt aber auch mit leichten Speisen wie Fisch, Hühnchen oder gegrilltem Gemüse.

Rebsorten des Cuvées sind Riesling und Chardonnay. Alkohol: 13 % Vol.

Den Wein kann man bei WirWinzer.de für 5,90 € direkt bestellen.

Direkter Link zum Weingut: https://www.hirschweine.de

Wildklasse von Hirsch-Wein aus Württemberg
Wildklasse von Hirsch-Wein aus Württemberg -Foto: Tutti i sensi

Details zum Zwiesel Weißweinglas aus der neuen Vervino-Serie:

Das Vervino Chardonnayglas mit Moussierpunkt und hochgezogener Glasform. Durch die Breite und den verjüngten Kelch können sich Aromen gut entfalten. Weißweine sollen in diesem Glas geschmeidig und rund wirken.

Im Zwiesel-Shop kosten sechs Gläser 71,70 €