Online zuprosten mit Maximilian Josef-Riedel am 23. April 2020 auf Instagram

Auf Feste und andere Feierlichkeiten müssen wir in diesem Frühjahr leider verzichten. Aber warum sich nicht über eine Videokonferenzschaltung mit den Freunden zuprosten?

Über besondere Champagner-Erlebnisse und das perfekte Glas dazu sprechen am Donnerstag, den 23. April um 18:00 Uhr, Maximilian Josef Riedel, der das Tiroler Glasunternehmen Riedel in elfter Generation führt und Olivier Krug, sechste Generation des weltweit gefeierten Champagnerhauses Krug, online.

Online zuprosten mit Maximilian Josef-Riedel am 23. April 2020 - Foto: Riedel
Online zuprosten mit Maximilian Josef-Riedel am 23. April 2020 – Foto: Riedel

Schauen Sie direkt bei J. Riedel auf Instagram @maxiriedel, um die Präsentation zu sehen.

Riedel findet, dass die klassischen Champagner-Flöten die edlen Schaumweine viel zu eindimensional präsentieren. Für all jene, die Champagner in seiner ganzen Aromenvielfalt genießen wollen, hat Riedel ein Champagner Weinglas entwickelt. Es ist Teil der neuen handgefertigten Glasserien Superleggero, Fatto a Mano und der maschinengefertigten Glasserien Veritas und Performance.

„Die Bezeichnung Champagner Weinglas ist bewusst gewählt“, erklärt Maximilian J. Riedel, „denn Champagner ist in erster Linie ein Wein. Ob Blanc de Blanc oder Cuvées – das Champagner Weinglas bringt die gesamte Aromenvielfalt von Champagner zum Vorschein. Der größere Mundranddurchmesser ermöglicht, das Parfum des Champagners zu genießen. Ein Moussierpunkt verhindert das zu schnelle Abperlen der Champagnerbläschen, da das Moussieren für viele zum Trinkerlebnis von Champagner dazugehört“.

Weitere Informationen zu den Weinglasserien sowie zur gesamten Auswahl an Dekantern von Riedel finden Sie unter www.riedel.com.