Tutti i sensi Verkostung – La Vialla Podere „La Casotta“ 2013

Ausbalancierte Frucht mit kräftigem Körper macht diesen Wein der toskanischen Fattoria La Vialla aus.

Der demeter, EU-Bio und vegane Wein  kommt in einer sehr aufwendigen Verpackung daher. Das Design ist sehr verspielt und hat durch die einer Handschrift nachempfundenen Schrift etwas traditionelles. Das Bild der Cantina mit den Zypressen passt daher gut zum Stil.

Eine Besonderheit: Beste Trauben der Rebsorten Sangiovese, Malvasia Nera und Aleatico werdenin gut belüfteten, trockenen Räumen auf Gestellen locker zum Trocknen ausgelegt und später schonend gepresst. Dieser entstehende Jungwein wird anschließend mit dem Wein aus den Sorten Colorino und Pugnitello vergoren und später zum Teil in Barrique-Fässern 18 Monate lang ausgebaut.

Die Farbe im Glas ist Burgunder-Rot. Die Konsistenz ist kräftig und dunkel.

Erste Aromen sind Kirsche, Pfeffer und leicht pilzige Unterholz-Aromen. Nach dem Umschwenken verstärkt sich die Frucht und feine Holznoten gesellen sich dazu. Am Gaumen ist der Wein zuerst ganz weich, adstringiert aber auf der Zunge. Dahinter steckt eine recht kräftige Säure. Im langen Abgang erscheint wieder die kräftige Kirschnote.

Ein toller Speisebegleiter, der vielfältigen Aromen und Gewürzen standhalten kann.

Direkt kaufen bei LaVialla. Hier geht es zum Bestellformular.