Craft Beer Tasting – Dulcis 12, Amaris 50 und Augustus 8 der Riegele Bier Manufaktur

Riegele_8_12_50

Dulcis 12
“Die Süße Verführung” steht auf der 0,66 l Flasche. Dieses Bier war nach unserem Einstiegs-Emmer-Bier das erste Bier in der Verkostung, da wir die etwas süßeren Biere vorangestellt haben. Mit 11% Alkohol natürlich ein Alkohol-voller Einstieg!

Auf dieser und allen anderen Flaschen der Augsburger Riegele BierManufaktur findet der Verbraucher umfangreiche Angaben. Darunter Farbe, Aroma, Bitterstoffe, Hefetyp und sogar Speisen-Empfehlungen. Für uns interessant ist der Hefetyp – Trappisthefe – und die Angabe der verschiedenen Malzsorten: Gerstenmalz, Weizenmalz, Hafermalz. Ausserdem Honig und Kandis sowie Hollertauer Mittelfrüh Hopfen. Die empfohlene Trinktemperatur ist 14°C.

Die Trappisthefe gibt schon den Hinweis, dass es sich hier um ein Bier nach belgischem Trappisten-Brauverfahren, also doppelter Gärung, handelt. Die zweite Gärung dauerte 12 Monate.

Der Schaum ist sehr sahnig und gut haltbar. Das Bier ist bernsteinfarben und gleichmäßig trüb. In die Nase steigt uns uns ein recht starkes Fruchtaroma. Sehr weich ist das Bier am Gauben und hinterläßt ein spritziges, leicht moussierendes Gefühl. Im Nachtrunk ist es feinbitter.

Ein sehr ausgewogenes Bier, dass mit seiner Süße und Vollmundigkeit an Kaffee- oder Bananenlikör erinnert.

Sebastian B. Priller, Weltmeister der Biersommeleliers, empfiehlt das Bier zu Wildgeflügel, Hartkäse oder Apfelstrudel.

Herstellerinformationen zum Bier:
Eine süße Verführung ist meist keine schnelle Angelegenheit. 12 Monate kann es dauern und ein zweiter Anlauf ist manchmal notwendig. Dulcis 12 reift in seiner zweiten Gärung ebenso lange. Die doppelte Gärung gibt der belgischen Sorte ihren schönen Namen „Dubbel“. Von den Belgiern, genauer deren Trappistenbieren, kommt die Trappisthefe. Sie trifft auf echten Naturhonig und veredelt damit diese große Brauspezialität.

Amaris 50
“Feinherbe Vorfreude” steht auf der Flasche. Pilsener Malz und der Hopfen Hallertauer Perle geben diesem Bier seinen individuellen Geschmack. Mit 5% Alkohol bewegt sich das Bier eher im unteren Bereich. Die 50 steht für 50 Bittereinheiten.

Im Glas zeigt sich ein gut haltbarer, feinporiger Schaum. Das Bier ist hellgelb und gleichmäßig trüb. Es riecht sehr stark nach Hopfen. Dies bestärkt sich im würzeartigen Geschmack. Sehr lebendig auf der Zunge und kräftig im Nachtrunk.

Das Amaris 50 passt zu Meeeresfrüchten sowie Salaten. Natürlich auch solo zu genießen.

Herstellerinformationen zum Bier:
Amaris – nicht von ungefähr kommt die Ähnlichkeit zum lateinischen amarus = bitter, herb. Hier schmecken Sie pure Leidenschaft für Hopfen. Ganz nach nordamerikanischem Vorbild mit fast übertriebenen 50 Bittereineinheiten raffiniert im schlanken Malzkörper eingebunden. Als Aperitif eine feinherbe Vorfreude für jeden Gaumen

Augustus 8
“Fruchtiges Aromenspiel” ist das Motto des Augustus 8. Mit 8 Volumenprozent bewegen wir uns bei der Alkoholskala wieder etwas nach oben. Dies ist dem Zweimaischverfahren mit einer Mischung von Pilsener Malz, Weizenmalz, Münchner Malz und der obergärigen Unikathefe zu verdanken.

Der Feinporige und gut haltbare Schaum haftet am Glas. Das Bier ist goldbraun und gleichmäßig trüb. Malzaromatisch ist der Geruch, er erinnert uns etwas an Apfelwein. Der Antrunk ist sehr süffig, süß und auch wieder malzaromatisch. Im Mund ist das Bier sehr angenehm und lebendig. Leichte Nuss-Aromen sind zu verspüren.

Das Bier wird zu Geflügel, Entenbraten oder süßen Desserts empfohlen

Herstellerinformationen zum Bier:
Die Riegele Brauer lieben ihre Heimatstadt. So ist das Augustus 8 eine Hommage an Kaiser Augustus, den Gründer der Stadt ‚Augusta Vindelicorum‘, ein einzigartiges fruchtiges Aromenspiel mit 8 % Alkohol. Wenn sie die bernsteinfarbige Flüssigkeit im Rotweinglas in ihren Händen halten, denken sie versonnen an die große Geschichte Augsburgs und an die lange Geschichte ihrer Brauerei.

Hier geht’s direkt zur Homepage der Riegele BierManufaktur.

close
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi
Täglich Frisch: Online-Magazin Tutti i sensi

Abonnieren Sie den unseren Newsletter

So erhalten Sie einmal wöchentlich eine Zusammenfassung aller Artikel.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung

.