Verkostung – Ziegenkäse vom Niederrhein – Bööscher Hof

BööscherHofKäseVon unserer Exkursion zum Ziegenhof der Familie Konnen in Grefrath haben wir uns zwei Käse mitgebracht.

Der Frischkäse ist sehr hell, fasst weiß und hat einen sehr dezenten frischen Geruch. Er ist angenehm cremig-weich, fast schmelzig. Der Geschmack ist sehr mild mit einer leichten Salznote. Er erinnert an festen Feta-Käse. Sehr angenehmer Nachgeschmack.
Einige in der Verkosterrunde überraschte, dass er kaum nach Ziege schmeckte.
Wir haben ihn per mit verschiedenen Brotsorten probiert. Das ist schon sehr lecker. Es passten als Aufstrich aber auch die süßen Marmeladen von Rosenfein. Wir können uns noch frische Kräuter sowie Gurke und Radieschen als Begleiter vorstellen.

Den Schnittkäse kann man in kleinen Laiben oder als Stück vom großen Laib kaufen. Wir haben ein Stück erworben. Der Käse ist kompakt, ohne Lufteinschlusse und hellgelb. Die Runde ist schön fest, aber nicht hart. Er duftet sehr angenehm nach Wiesenkräutern.
Am Gaumen ist er sehr nussig und weich – sogar etwas süsslich.
Auch diesen Käse haben wir mit frischen Brot und guter Butter verkostet. Lecker! Mehr braucht man nicht.

BööscherHof_5

Hier der Bericht zu unserem Besuch auf dem Ziegenhof.

Verkauf im eigenen Hofladen sowie viele Hofläden am Niederrhein.