Herbstliches Saltimbocca mit Pink Lady Äpfeln

Pink Lady Äpfel eignen sich ideal zum Kochen und Backen, denn sie behalten ihre Festigkeit und geben wenig Flüssigkeit ab. Für besondere Noten sorgen das ausgewogene Verhältnis von Säure und Süße sowie die große Vielfalt an Aromen. Die schöne Farbe der Apfelsorte Pink Lady macht jedes Gericht auch optisch zum Highlight.

Saltimbocca mit Pink Lady
Saltimbocca mit Pink Lady

Mit diesem Saltimbocca-Rezept kann man sich wunderbar nach einem langen Spaziergang im Wald aufwärmen. Mit saisonalen Zutaten werden die Herbstfarben auf den eigenen Teller gezaubert. Der süße und fruchtige Geschmack von Pink Lady Äpfeln passt sehr gut zum würzigen Prosciutto und den Waldpilzen. Mit trockenem Cidre abgelöscht und dem Fleischsaft des Saltimbocca vermischt, entfaltet der Pink Lady Apfel seinen ganzen Geschmacksreichtum.

Für das Kürbispüree zuerst den Kürbis entkernen, schälen und in große Stücke schneiden. Dann die Zwiebeln würfeln und die Knoblauchzehe hacken. Zwiebeln in einem Topf in zwei EL Olivenöl glasig dünsten und den Knoblauch hinzufügen. Noch etwas Olivenöl und den Kürbis dazugeben. Mit Ingwer, Gewürznelken und Muskat nach Geschmack würzen, etwas salzen und pfeffern. 10 Minuten schmoren lassen.

Mit Wasser auffüllen, bis alles zur Hälfte bedeckt ist und ca. 15 Minuten bei geringer Hitze köcheln lassen. Im Anschluss alles mit einem Mixer zu einer homogenen Masse pürieren, mit 1 TL Haselnussöl würzen und warm stellen.

Jetzt die Pilze abbürsten und je nach Größe halbieren. Etwas Butter und 1 EL Olivenöl schmelzen und Pilze dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Ungefähr 10 Minuten bei mittlerer Hitze garen lassen und darauf achten, dass die gesamte Flüssigkeit der Pilze verdampft.

In der Zwischenzeit die Äpfel vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden. Mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden. 1 EL Olivenöl mit Butter erhitzen, bis die Mischung zu schäumen beginnt. Saltimbocca darin von jeder Seite 5 Minuten gleichmäßig braun braten und dann 10 Minuten bei schwacher Hitze weitergaren lassen. Mit etwas Pfeffer würzen. Die Äpfel hinzugeben, etwas salzen und rühren. Den Bratensatz mit dem Cidre ablöschen und noch einmal mit etwas Pfeffer würzen. Bei schwacher Hitze köcheln lassen und die Saltimbocca regelmäßig begießen, damit das Fleisch nicht trocken wird. Am Ende die Waldpilze zugeben und noch einige Minuten köcheln lassen. Mit dem Kürbispüree servieren. Guten Appetit!

Zutatenliste:

4 Saltimbocca vom Metzger (Kalbsschnitzel, Prosciutto und Salbei)
2 Pink Lady Äpfel
1 kleiner Kürbis (etwa 1,5 kg)
200 g Waldpilze (Pfifferlinge, Steinpilze, etc.)
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
Butter
400 ml Wasser
50 ml trockener Cidre
Etwas Zitronensaft
1 TL Haselnussöl
Olivenöl
Salz und Pfeffer
Ingwer, Gewürznelken und Muskat zum Würzen
Zum Anrichten etwas Olivenöl und Salbeizweige.

Link zum Unternehmen: https://www.apfel-pinklady.com/