Aster’s Holunderhof – Holunder und mehr

Seit 1988 betreibt nun schon die Familie Aster aus Westerndorf, Markt Wallersdorf, Landkreis Dingolfing-Landau, den öko-ähnlichen Kultur-Holunderanbau. Inzwischen werden auf einer Gesamtfläche von ca. 1,3 ha an die 1200 „Holunderbäume“ bewirtschaftet –  öko-ähnlich, also gänzlich ohne Pflanzenschutzmittel!

Aster’s Holunderhof vermarktet ausschließlich die hausgemachten Holunderprodukte selbst, ab Hof und auf zahlreichen Obst- und Bauernmärkten in der Umgebung sowie bei weiteren Veranstaltungen.

Die Holunder-Blüten werden u.a. zu -Tee, -Sirup, -Likör, -Geist und -Essig, sowie Blütengelee verarbeitet.
Die vollreifen Holunder-Beeren werden überwiegend zu reinem „Muttersaft“ (= 100% Direktsaft – unverdünnt – ohne Zucker und Zusätze), sowie zu -Likör, div. -Fruchtaufstrichen, „Hollerkoch“ (Apfel-Birnen-Zwetschgen-Holunder-Kompott), -Geist, -Essig (auch mit Ingwer) und sogar zu Holunder-Honig-Senf verarbeitet. Zur Weihnachtszeit gibt es dann aus dem „Muttersaft“Hol under-Orangen-Punsch.

Hier finden Sie noch mehr Informationen über den Holunderhof.