Roggen-Bandnudeln mit Salbeipesto und knusprigem Südtiroler Speck g.g.A.

Pur oder zusammen mit Brot, Käse oder Wein ist der feine Südtiroler Speck g.g.A. ein wahrer Genuss. Er hat sich aber auch in der Sterneküche etabliert und ist ein wichtiger Bestandteil vieler typischer Südtiroler Gerichte, wie folgendes Beispiel:

Roggen-Bandnudeln mit Salbeipesto und knusprigem Südtiroler Speck g.g.A.

Roggen-Bandnudeln mit Salbeipesto und knusprigem Südtiroler Speck g.g.A.
Roggen-Bandnudeln mit Salbeipesto und knusprigem Südtiroler Speck g.g.A.

Zubereitung

Die Bandnudeln: Roggenmehl, Weizenmehl und Hartweizengrieß auf einer sauberen Arbeitsfläche gut vermischen, dann in die Mitte eine Mulde drücken und die Eier und Eigelbe hineingeben. Mit den Händen einen Teig kneten, diesen in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 1 Stunde ruhen lassen.

Das Pesto: Vor der Zubereitung müssen die Zutaten gekühlt werden. Das Olivenöl mit den Pinienkernen, dem Knoblauch, der Petersilie und dem Salbei mixen. Diese Mischung in eine Schüssel geben, Parmesan sowie Salz und Pfeffer hinzufügen.

Den Südtiroler Speck g.g.A. mit etwas Öl im Ofen bei 180 °C backen, bis er knusprig ist, dann den Speck auf ein Stück Küchenpapier legen, um überschüssiges Fett aufzufangen. Den Teig mit etwas Mehl dünn ausrollen und in ca. 25 x 15 cm große Stücke teilen. Diese aufrollen und in dünne Streifen schneiden. Die Bandnudeln in kochendem Wasser 2–3 Minuten kochen lassen, abgießen und in einer Pfanne mit dem Pesto und etwas Kochwasser kurz anbraten. Die Pestonudeln auf Tellern anrichten und mit dem knusprigen Speck garnieren.

Weitere Rezepte sowie Informationen zum Südtiroler Speck g.g.A., den übrigen Südtiroler Qualitätsprodukten und den europäischen Gütesiegeln sind unter www.qualitaeteuropa.eu abrufbar.

Schwierigkeitsgrad: mittel – Zubereitung: 20 Minuten

Zutaten für 4 Personen

Für die Bandnudeln:
200 g     Roggenmehl
175 g     Weizenmehl Type 550
3             Eier
2             Eigelb
35 g       Hartweizengrieß

Für das Pesto:
50 g       Petersilie ohne Stängel
40 g       Pinienkerne
50 g       Parmesan, gerieben
1             Knoblauchzehe
4             Salbeiblätter
200 ml  mildes Olivenöl
                Salz und Pfeffer

Zum Garnieren:
12 Scheiben       Südtiroler Speck g.g.A.