Wein und Kultur auf höchstem Niveau – Die Weinstraße Taubertal

Sie erstreckt sich über gleich drei Weinanbauregionen – Franken, Württemberg und Baden und bietet in ihrem Verlauf eine Vielzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten, traumhaften Landschaftszügen und Top-Winzern mit ihren erlesenen Weinen. Auf der Weinstraße Taubertal findet jeder Besucher sein persönliches Highlight.

Weinstraße Taubertal – Wanderer auf dem Weinwanderweg Württemberg bei Weikersheim

Über 200 Kilometer lang ist die „Weinstraße Taubertal“ und diese 200 Kilometer, die durch die Wein-Regionen Franken, Württemberg und Baden führen, sind gespickt mit allerlei kulturellen und vinophilen Besonderheiten. Vom Beginn der Straße in Dertingen führt der Weg den Main entlang Richtung Wertheim, mit seiner mittelalterlichen Stadt, der bekannten Burg und der Mündung der Tauber in den Main. Wenige Kilometer weiter haben Gäste die Möglichkeit ihren Blick über die traumhaften Landschaften des Odenwalds, des Spessarts und des Taubertals schweifen zu lassen, während sie sich in Külsheim mit einem Glas besten Weines aus den bekannten Lagen „Hoher Herrgott“ oder „Uissigheimer Stahlberg“ verwöhnen lassen.

Tauberaufwärts wartet in Beckstein eine der ältesten Genossenschaften der Region, die Winzergenossenschaft Beckstein, die auf eine mehr als ein hundert Jahre währende Tradition zurückblicken kann und die größte Weinbaufläche im Taubertal bewirtschaftet. Wenige Kilometer weiter in Württemberg warten mit Bad Mergentheim und seinem Deutschordensschloss, sowie mit Weikersheim mit Residenz, Schlossgarten und Orangerie wieder kulturelle und historische Sehenswürdigkeiten, die ihresgleichen suchen. Auch der Riemenschneider-Altar in der Herrgottskirche in Creglingen ist einen Besuch wert.

Vorletzte Station auf der „Weinstraße Taubertal“ ist die weltbekannte Stadt Rothenburg ob der Tauber mit ihrer begehbaren Stadtmauer und einer Vielzahl anderer kultureller Anziehungspunkte für Besucher. Im württembergischen Niederstetten enden die 200 Kilometer der Weinstraße.
Wer die Tourismusregion „Liebliches Taubertal“ besser kennenlernen möchte, kombiniert eine Fahrt auf der „Weinstraße Taubertal“ am Besten mit dem Besuch einer der zahlreichen Veranstaltungen, die den ganzen Sommer über in der gesamten Region zum Thema Wein geboten werden. Vom 14. – 17. Juni findet zum Beispiel das Markelsheimer Weinfest statt. Vier Tage lang dreht sich alles um die Weine der Weingärtner Markelsheim. Erlebniswanderung, ein Festzelt mit Musik, Winzertanz, Kinderprogramm und vieles mehr sorgen für beste Stimmung. Auch das Rosenblüten- und Lichterfest in Creglingen am 22. und 23. Juni bietet ein kunterbuntes Programm. Highlights sind die Lichter-Illumination, Live-Musik und eine Nachtwächterführung.

Eine jährlich wiederkehrende Besonderheit ist die Veranstaltung „Mit dem Bus zum Wein“. Eine Busfahrt durch die idyllische Region wird verbunden mit einer Wanderung, der Verkostung verschiedener Weine und kleinen kulinarischen Köstlichkeiten. Diese einzigartige Rundfahrt erfreut sich seit Jahren großer Beliebtheit und ist stets ausgebucht. Es heißt also schnell sein! Nächste Auflage ist am 7. Juli 2019.

Eine Übersicht über alle Weinfeste im „Lieblichen Taubertal“ finden Gäste und Besucher unter www.liebliches-taubertal.de. Hier gibt es auch weiterführende Informationen zur „Weinstraße Taubertal“ und allen Stationen. Allgemeine Infos zur Weinregion Taubertal sind erhältlich unter: www.weinlandtaubertal.de