Toskanisches Kunstprojekt „nature specific“ präsentierte Finale auf LaSelva-Event „arte e vino in cantina“

Das dreimonatige Kunstprojekt „nature specific“ von vier maremmanischen, international aktiven Künstlern unter der Leitung von Kuratorin Samantha Passaniti präsentierte letztes Wochenende im toskanischen DOCG Morellino di Scansano sein Finale auf dem Event „arte e vino in cantina“ des Bio-Pioniers LaSelva.

Ein guter Grund für LaSelva Junioren Caroline Egger und Davide Iannace sowie Winzer Roland Krebser, eine Veranstaltungsserie für LaSelva einzuführen.  Nach dem diesjährigen intensiven Gestaltungsprozess und dessen Resonanz soll der Kunstevent nun alle zwei Jahre eine Plattform für spannende Prozesse bieten.

Für Weinsammler: Die erste nummerierte und limitierte Kunst-Edition „arte e vino“ des LaSelva-Pionierweines Prima Causa ist in Zusammenarbeit zwischen dem Künstler Lapo Simeoni und der von Naturland zertifizierten cantinaLaSelva entstanden. Das in Eiche gereifte Cuvée enthält Cabernet Sauvignon (60%), Merlot (30%) und Petit Verdot (10%). Die Kunst-Edition und die Fest-Edition „Materia Rossa“ und „Materia Biancha“ aus klassischen roten Traubensorten des DOCG Morellino di Scansano und aus Vermentino-Trauben sind ab sofort auf www.laselva.bio und ab Juni im Bioladen erhältlich:

Mit dabei: Die erste nummerierte und limitierte Bio-Wein Kunstedition der zukünftigen Veranstaltungsserie von Künstler Lapo Simeoni gestaltet.

 

Sehen Sie hier einige Impressionen der Künstler bei der Arbeit und der Präsentation der Projekte:

 

      

      

      

     

Blog von Kuratorin Samantha Passaniti mit Links zu den Künstlern.
Weitere Informationen zum Kunstprojekt, Kunstedition und LaSelva: www.laselva.bio
cantinaLaSelva: www.laselva.wine