Pook Kokoschips auf der eat&style 2019

Die Pook-Gründerin Kanokporn Holtsch brachte den knusprigen Knabberspaß direkt aus ihrem Geburtsland Thailand mit.
Dort sind die leckeren Kokos-Snacks schon lange sehr beliebt, ebenso wie in ganz Asien und in den USA. Mit ihrer Idee, Kokosnuss-Chips auch in Deutschland populär zu machen, hat Kanokporn Holtsch ihre Familie sofort überzeugt. Der gute Geschmack ihrer Chips ist für Kanokporn Holtsch dabei eine Herzensangelegenheit. Daher werden die POOK Thai Kokosnuss-Chips aus frischen Kokosnüssen hergestellt – und nicht frittiert, sondern schonend geröstet und mit natürlichem Meersalz verfeinert. Auf der eat&style in Düsseldorf haben wir die drei Varianten verkostet: Pook Kokosnuss-Chips Sea Salt, Mango Sea Salt und Chocolate Sea.
Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen