Pizza mit Trauben und Walnüssen neu interpretiert

Am vierten September war der Tag der Käsepizza. Nach wie vor ist die Pizza mit circa dreißig Milliarden verspeisten Pizzen pro Jahr immer noch das beliebteste Gericht der Welt. Erfunden wurde sie übrigens von den Griechischen Etruskern, die die “Pita” genannten Fladen auf Stein buken. Die Neapolitaner haben dann aber nachdem die Tomate aus Südamerika ihren Weg nach Europa fand der Pizza mit dem noch heute bekannten Belag mit Tomate und Käse erst zu richtigem Ruhm verholfen. Lesen Sie hier das Rezept für eine ungewöhnliche Interpretation: Die Pizza mit Trauben, Walnüssen und gehobeltem Grana Padano.

Weiterlesen