30 Jahre Ruwer-Riesling e.V. und ein großes Geschenk!

Auf 30 Jahre erfolgreiche Arbeit für den Weinbau im Ruwertal blickt der Ruwer-Riesling-Verein zurück. In der Pressekonferenz zum Jubiläum verkündete die Landwirschaftskammer, dass ab dem neuen Jahrgang auch Ruwer wieder vorne auf den Weinetiketten stehen darf. Man wartet noch auf das letzte OK, dann dürfen die neuen Etiketten gedruckt werden!
Der 1989 gegründete Verein hat sich die Erhaltung und Förderung des Steillagenweinbaus zur Aufgabe gemacht und in den vergangenen drei Jahrzehnten mit vielfältigen Werbemaßnahmen und Veranstaltungen für die Weine von der Ruwer geworben.
Der erste Vorsitzende Frank-Stefan Meyer ließ anlässlich eines Pressegesprächs im Rathaus der
Verbandsgemeinde Ruwer die Vereinsgeschichte Revue passieren.
Vier Winzer ergriffen 1988 die Initiative zur Gründung eines „Vereins der Ruwer-Winzer e.V.“ Dessen Ziele sollten die „Absatzförderung der Weine der Ruwer“ sowie die „Förderung des Fremdenverkehrs im Ruwertal“ sein. Neben den im Ruwertal aktiven Winzern sollten auch weininteressierte Privatpersonen, Firmen und die weinbautreibenden Ortsgemeinden als Mitglieder geworben werden. Klicken Sie auf den Titel, um gesamten Artikel zu lesen.

Weiterlesen