Ratgeber zum Thema Kraft aus der Natur

Wenn jetzt die Magnolienbäume rosa blühen und die ersten warmen Sonnenstrahlen uns nach draußen locken, hellt sich auch unsere Stimmung wieder auf. Woher kommt das eigentlich? Japanische Forscher haben das sogenannte Waldbaden erforscht und festgestellt, dass die Düfte des Waldes unser Immunsystem stärken und unseren Körper Substanzen bilden lassen, die uns vor Herzerkrankungen und Krebs schützen. Das neue UGBforum „Kraft schöpfen: raus in die Natur“ berichtet über aktuelle Studien, die zeigen, warum uns der Aufenthalt im Freien so gut tut.
In den Sommermonaten bildet unser Körper ausreichend Vitamin D; im Winter ist die Produktion in der Haut dagegen stark eingeschränkt. Ernährungswissenschaftler empfehlen deshalb, das Vitamin zu ergänzen. Das Pro und Kontra der Vitamin-D-Supplementierung diskutieren Experten in der aktuellen Ausgabe. Außerdem erfahren die Leser, was sie mit dem reich gedeckten Tisch an essbaren Kräutern und Wildpflanzen aus der Natur in der Küche alles zaubern können. Anregungen und Rezepte liefert diese Ausgabe des UGBforum.

Das werbefreie Magazin gibt es für 8,50 Euro nur direkt beim Herausgeber unter diesem Link:  UGB-Verlag, Sandusweg 3, D-35435 Wettenberg.

Aus dem Inhalt
• Die heilenden Kräfte des Waldes
• Fit und draußen – Training im Freien
• Expertenstreit um Vitamin D
• Wildpflanzen: Essbares aus der Natur
• Licht und Gesundheit
• Natur- und Waldkindergarten: Starke Kinder – gesund und fröhlich

außerdem:
• Fermentierte Lebensmittel: Da ist Leben drin
• Gesunde Mehrwertsteuer: Burger und Schokolade teurer machen?
• Rhabarber: Saure Stängel
• Löwenzahn: Fliegender Frühlingsbote
• Küchenhygiene: Eine saubere Sache