Terra Madre Salone del Gusto in diesem Jahr als hybride Veranstaltungs-Serie

In diesem Jahr gestaltet sich die Veranstaltung anders als sonst und wird auf eine Serie von Veranstaltungen ausgelegt, welche aus digitalen und Vor-Ort-Veranstaltungen bestehen wird. Slow Food Deutschland nimmt mit Blick auf die „Biokulturelle Vielfalt“ teil. Die Reihe startete am achten Oktober in Berlin.

Weiterlesen

Zuwachs auf der Slow Food Arche – Bautzener Kastengurke

Auch bei den Gurken ist die ehemalige Sortenvielfalt geschrumpft. Die Initiative Arche des Geschmacks von Slow Food Deutschland kümmert sich um vergessene oder fast verlorene Nutztierarten und Kulturpflanzen. Früher war die Bautzener Kastengurke die meist verbreitete Gurke für den Freilandanbau in der Region Bautzen. Nun konnte der Verein zwei Samenzüchter sowie einen Gemüsehof für die Vermarktung begeistern. In Biomärkten der Region sowie beim Lausitzer Höfeladen in Nebelschütz ist die Gurke jetzt im Angebot.

Weiterlesen

Slow Food zum Weltmilchtag – Landkarte als Wegweiser zu guter Milch

Am ersten Juni ist Weltmilchtag. Dies nimmt Slow Food Deutschland zum Anlass, eine Deutschlandkarte vorzustellen, die Höfe mit frischer und meist naturbelassener Milch und traditionell hergestellten Produkten aufführt. Verbraucher, welche Milch höchster Qualität schätzen, sollten genau diese Betriebe unterstützen. Zudem hilft der Kauf beim lokalen Produzenten die Umwelt- und Klimabilanz positiv zu beeinflussen.
Denn Milch ist nicht gleich Milch. Die unterschiedlichen Herstellungs- und Weiterverarbeitungstechniken entscheiden darüber, ob und wie frisch sie wirklich ist und wie sie schmeckt. Die Art der Erzeugung wirkt sich außerdem höchst unterschiedlich auf Tierwohl, Umwelt und Klima aus.

Weiterlesen

Slow Food zum Weltbienentag – Gravierendes Ausmaß des Bienen- und Insektensterbens

Bienen und andere Bestäuber sind zentrale Mitarbeiter bei unserer Lebensmittelproduktion, für die Umwelt sowie für die Biodiversität. Slow Food kämpft für einen politischen Richtungswechsel im Bienen- und Insektenschutz. Daher lädt Slow Food zu einer eigenen Online-Honigsprechstunde ein, bei welcher die Teilnehmer direkte Information von Demeter-Imkermeistern zur Honigherstellung und artgerechter Bienenhaltung erhalten können, sowie viele wissenswerte Details rund um Bienen und Honig erfahren werden.

Weiterlesen

Slow Food präsentiert Deutschlandkarte mit Online-Shops

Seit Beginn der Corona-Pandemie sorgen sich viele Menschen um ihre Existenz. Auch in Deutschland sind weiterhin viele Gastronomie-Betriebe und kleinere Manufakturen in der Lebensmittelproduktion betroffen. Um es den Verbrauchern zu erleichtern, die Online-Shops zu finden, hat Slow Food eine Deutschlandkarte veröffentlicht, die stetig mit Einkaufstipps befüllt wird. Hinzugekommen ist eine Liste mit Manufakturen aus dem europäischen Ausland. Slow Food Deutschland appelliert an alle Verbraucher, gerade jetzt soweit wie möglich die kleinen Betriebe, Läden und Gastronomen ihrer Region zu unterstützen. Viele setzen kreative Notlösungen um. Diese Angebote wahrzunehmen wird bei vielen darüber mitentscheiden, ob sie nach Lockerung der Sicherheitsmaßnahmen ihre Türen wieder öffnen können.

Weiterlesen