Schloss Johannisbergs Schlossschänke ist jetzt selbstständig

Zu Monatsbeginn dürfen Küchenchef Christian Steuer und Chef-Sommelier Markus Vogelgesang ihren Betrieb komplett eigenständig leiten. Sie setzen auf regionale Produkte im saisonalen Speise-Angebot und natürlich auf die Weinauswahl des Weinguts Schloss Johannisberg. Außerdem wird sich die Crew rund um die beiden noch mehr auf die Weinkultur auf Schloss Johannisberg konzentrieren. Stefan Doktor, Geschäftsführer von Schloss Johannisberg, kann es kaum erwarten mit diesem Konzept seine Gäste zu erfreuen und mit dem tollen Blick auf das Rheintal zu bezaubern.

Weiterlesen

Zwölfter Platz für Schloss Johannisberg in der Rangliste „50 World’s Best Vineyards“

Damit hat die Fürst von Metternich-Winneburg’sche Domäne Schloss Johannisberg im Rheingau den besten Platz unter den deutschen Weingütern bekommen. Die Kandidaten für dieses Ranking wird von internationalen Weinspezialisten sowie Sommeliers und Reise-Journalisten ausgewählt. Die genannten Weingüter sollen internationale Aufmerksamkeit schaffen und Weinliebhabern Informationen zu den unterschiedlichsten Weinregionen bieten und zum Reisen animieren.

Weiterlesen

Schloss Johannisberg versteigert 100-jährigen Riesling Goldlack für 18.000 Euro

Große Freude auf Schloss Johannisberg: Pünktlich zum Jubiläumsjahr erzielte das Riesling-Weingut von Weltruf einen Rekordpreis für einen 100-jährigen Wein. Der 1920 Schloss Johannisberg Riesling Goldlack 0,7 Liter ging am vergangenen Wochenende bei der Wein-Versteigerung im Kloster Eberbach für 18.000 Euro an einen echten Riesling-Liebhaber.
Erstklassige Qualität: verkostet und neu verkorkt im Januar 2020
Der 1920 Schloss Johannisberg Riesling Goldlack aus der Schatzkammer der Domäne ist ein echtes Meisterstück: „Bernsteinfarben mit goldenen Reflexen und ausgeprägten Aromen, die an Orangenmarmelade, getrocknete Aprikose und Feige erinnern und durch Assam-Tee, Tabak, Salbei und Bitterschokolade abgerundet werden. Am Gaumen präsentiert sich der Riesling mit einer dezenten Süße und einer frischen, lebendigen Säure. Der Wein zeichnet sich durch eine beeindruckende Tiefe und Länge aus, die von Zitrus-Aromatik und Kräuterwürze getragen wird“, beschreibt ihn Stefan Doktor, Geschäftsführer von Schloss Johannisberg, bei der Verkostung und Neuverkorkung im Januar 2020.
Klicken Sie auf den Titel, um zum vollständigen Artikel zu kommen.

Weiterlesen