Spitzwegerich, Salbei und Thymian – da steckt Medizin drin!

Der sorglose Umgang mit Antibiotika hat viele Bakterien resistent gemacht. Aber nicht für jede Beschwerde braucht man gleich ein Antibiotikum. Wer sich mit Kräutern wie Spitzwegerich, Salbei und Thymian auseinandersetzt, stößt auf erstaunliche Heilwirkungen. Prof. Dietrich Grönemeyer und seine Tochter Friederike, Psychologin, Heilpraktikerin und Phytotherapeutin, haben gerade ein neues Standardwerk zur Pflanzenheilkunde geschrieben. Gemeinsam wollen sie den Deutschen zeigen, was alles in den Kräutern steckt und wie man gesundheitlich profitieren kann.
„Selbst heilen mit Kräutern. Pflanzenheilkunde für zu Hause“ heißt das neue Buch von Prof. Dietrich Grönemeyer, das er zusammen mit seiner Tochter Friederike verfasst hat. Anders als Antibiotika besteht bei Heilpflanzen nicht das Risiko, dass sie Resistenzen schaffen. Inhaltsstoffe können einen Selbstheilungsprozess anstoßen. Die Autoren wollen zeigen, dass Wissenschaft und traditionelles Wissen keine Gegensätze sind, sondern Hand in Hand gehen. Das Buch stellt Wissen für jedermann vor und erklärt, wie man Heilkräuter selbst anwenden kann.
Klicken Sie auf den Titel, um den gesamten Text zu lesen.

Weiterlesen