Mogelpackung des Jahres ist Rama

Fünfundzwanzig Produzent teurer wurde das Streichfett vom Hersteller Upfield. Die Rama-Dose enthält seit letztem Jahr statt wie bisher fünfhundert Gramm nur noch vierhundert Gramm. Verbraucherinnen und Verbraucher haben die “Mogelpackung des Jahres” unter fünf von der Verbraucherzentrale Hamburg zur Wahl gestellten Produkten gewählt. Sie fordert vom Gesetzgeber, Verbraucherinnen und Verbraucher besser vor solchen versteckten Preiserhöhungen zu schützen.

Weiterlesen

Nominierte Mogelpackungen 2022

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat aus den Hinweisen und Beschwerden der Verbrauicher wieder die Top Mogelpackungen herausgefiltert und stellt sie nun zur Wahl der „Mogelpackung des Jahres 2020“. Wie immer handelt es sich hier um Produkte, welche durch Reduzierung des Inhalts und oft auch verbunden mit Preiserhöhungen im vergangenen Jahr aufgefallen sind. Ab sofort können Verbraucherinnen und Verbraucher online an der Abstimmung teilnehmen.

Weiterlesen

Noch mehr Mogelpackungen

Immer öfter gibt es Mogelpackungen, die den Verbraucher vortäuschen, er würde mehr kaufen, dabei zahlt er immer wieder drauf. Gemäß der Verbraucherzentrale Hamburg gibt es wieder Produkte, die in der Menge vom alten Format abweichen aber mit dem gleichen oder sogar höheren Preis versehen wurden. Lesen Sie hier die aktuelle Aufstellung der Verbraucherzentrale.

Weiterlesen

Mogelpackung des Jahres 2017 ist das Vitalis Früchtemüsli von Dr. Oetker

In einer Online-Abstimmung der Verbraucherzentrale Hamburg kürten 15.642 Verbraucher und damit 36,5 Prozent der Teilnehmer einer Online-Abstimmung der Verbraucherzentrale Hamburg  das

Weiterlesen